Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.905 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 158.908 Bildern und 2.057 Videos

Pseudemys concinna concinna halten

Teichbeispiele für Hieroglyphen Schmuckschildkröte

Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Pseudemys concinna concinna

Herkunft

Pseudemys concinna concinna (Hieroglyphen Schmuckschildkröte) ist eine Sumpfschildkröte, die ursprünglich aus dem Südosten der USA stammt.

Haltung

Die Schildkröten werden je nach Witterung von Mai bis September am besten in einer Außenanlage, also in einem Teich oder Biotop mit Landteil gehalten. Der Gartenteich sollte pro Tier mindestens 1.000 Liter fassen. Allerdings können diese Tiere bei kühleren Witterungsverhältnissen etwas empfindlicher sein, weshalb es von Vorteil wäre, wenn man einen Teil zur Hälfte mit einem Gewächshaus überdacht, sodass die Tiere auch wärmere Stellen vorfinden.

Möchte man die Tiere in einem Aquarium halten, sollte es eine Grundfläche von 200x100cm nicht unterschreiten. Man benötigt einen Sonnenplatz, mit UV-Beleuchtung an dem sich die Tiere vollständig abtrocknen können und für die Weibchen einen Eiablageplatz. Die Luft außerhalb des Wassers darf nicht kühler sein, als die Wassertemperatur.

Vorsicht ist beim Ausbrechen der Tiere geboten. Schildkröten sind tolle Kletterer!

Die Tiere erreichen eine Länge von 30-40cm und können in einer Gruppe von Weibchen gehalten werden. Auf ein Auskommen untereinander ist zu achten, da es auch zu Streitigkeiten unter den Tieren kommen kann. Eine stabile Gruppe kann man z.B. mit vier-fünf Schildkröten erreichen. Doch nicht jedes Tier verträgt sich mit jedem. Männchen sollten alleine gehalten werden. Eine Männer-Gruppe würde zu viel Stress für die einzelnen Tiere bedeuten.

Die Hieroglyphen Schmuckschildkröte sollte eine Winterruhe ermöglicht bekommen und ca. 3 Monate bei 8 bis 12°C überwintern.

Futter

Als Futter kommt für adulte Exemplare hauptsächlich vegetarische Kost in Frage. So ziemlich alle Wasserpflanzen, die es in einer Zoofachhandlung gibt. Sehr gerne fressen sie aber auch Löwenzahn, Vogelmiere, Spitzwegerich-Blätter, Endivien- oder Romana-Salat. Kein Blattsalat, da sich hier der Phosphor-Kalzium-Haushalt ungünstig auf die Schildkröten auswirkt!

Die Tiere fressen auch Wasserinsekten und benötigen diese als Eiweiß-Quelle. Handelsübliches Schildkröten-Futter wie Grammarus oder notfalls auch Pellets können hier eingesetzt werden.

Eine Mineralstoff-Quelle in Form von beispielsweise einer Sepia-Schale sollte immer vorhanden sein.

Bezeichnungen

Pseudemys concinna concinna ist auch unter dem Namen Hieroglyphen Wasserschildkröte oder Fluss-Schmuckschildkröte bekannt. Schon vielen Jahre werden die Schildkröten als Wasserschildkröten bezeichnet, was jedoch nicht stimmig ist. Es handelt sich um Sumpfschildkröten.

Nachzucht

Die Nachzucht ist nicht erstrebenswert und sollte Spezialisten, die auch Abnehmer für diese sehr groß und sehr alt werdenden Schildkröten finden vorbehalten bleiben.

Haltungsbedingungen

Um Pseudemys concinna concinna (Hieroglyphen Schmuckschildkröte) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Teichen hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 25° bis 28°C
  • Mindestateichgröße: 1000 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Pseudemys concinna concinna gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

 
1 Einrichtungsbeispiele gefunden.




Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: