Die Community mit 19.541 Usern, die 9.187 Aquarien, 34 Teiche und 57 Terrarien mit 166.924 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarien mit Calcinus latens

Einsiedlerkrebs

Aquarien mit Calcinus latens (Einsiedlerkrebs)

Wissenswertes zu Calcinus latens

Informationen

Calcinus latens (Einsiedlerkrebs) ist ein Krebs aus der Familie Diogenidae, die im Meerwasseraquarium gehalten wird. Ursprünglich ist Calcinus latens im Indopazifik, Persischer Golf, Rotes Meer zu finden.

Foto mit Einer unserer 4 Einsiedlerkrebse. Foto mit Clibanarius tricolor - Blaubein-Einsiedlerkrebs Foto mit Einsiedlerkrebse Foto mit 2 Anemonenfische ( Clowns ) 2 Deko Schwertgrundeln 2 Putzergarnelen Foto mit Einsiedlerkrebs Foto mit Calcinus latens - Einsiedlerkrebs Foto mit Calcinus laevimanus - Großscheren-Einsiedlerkrebs Foto mit Calcinus latens - Einsiedlerkrebs Foto mit Clibanarius tricolor - Blaubein-Einsiedlerkrebs

Im Aquarium erreicht Calcinus latens eine maximale Größe von ca. 2 cm und kann in Aquarien ab 50 Litern Volumen gehalten werden.

Calcinus latens sollte bei einer Wassertemperatur zwischen 24 und 29°C gehalten werden.

Als Futter für Calcinus latens wird Algen, Banane, Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Muschelfleisch, Salat empfohlen.

Calcinus latens gilt als sehr einfach zu haltende Krebsart für das Salzwasseraquarium.

In der Aquaristik ist Calcinus latens auch unter den Synonymen Calcinus abrolhensis, Calcinus cristimanus, Calcinus intermedius, Pagurus cristimanus und Pagurus latens bekannt.

131
Einrichtungsbeispiele