Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 34 Teiche und 57 Terrarien mit 166.957 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Badis badis im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Blaubarsche

Badis badis im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Blaubarsche)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Kennyannydenny, Blauwe badis (man), CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Badis badis

Herkunft

Bei Badis badis (Blaubarsch) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie der Blaubarsche (Badidae), der ursprünglich aus Asien stammt, wo er in Indien, Nepal, Bangladesh, Pakistan und Bhutan zu finden ist.

Foto mit badis weibchen Foto mit Badis Ruber - Chamäleonblaubarsch Foto mit Blaubarsch Foto mit Badis cf. badis Foto mit Badis Badis mänchen Foto mit Badis Badis Mänchen Foto mit badis babys Foto mit Zwergblaubarsch

Aussehen

Der Fisch hat eine auffällige und farbenfrohe Erscheinung.

Die Körperform von Badis badis ist länglich und schlank, erreicht normalerweise eine Länge von 4-5 cm und hat einen abgeflachten Kopf mit großen Augen. Die Haut des Fisches ist glatt und glänzend, in verschiedenen Schattierungen von Blau und Grün gehalten, oft mit einem Muster von Flecken oder Linien. Die Flossen sind proportional zur Körperlänge und haben eine ähnliche Farbe wie der Körper.

Ein charakteristisches Merkmal von Badis badis sind die vertikalen Streifen auf den Flanken des Körpers. Diese Streifen können von Blau bis Grün variieren und oft ein metallisches Aussehen haben. Die Schwanzflosse des Fisches ist tief gegabelt und hat auch vertikale Streifen, während die Rückenflosse und die Bauchflossen rund und abgerundet sind.

Männliche und weibliche Badis badis haben eine ähnliche Färbung, aber die Männchen haben oft längere Flossen und sind etwas größer als die Weibchen.

Haltung

Um diese bis zu maximal 8 cm langen Zierfische aus Asien artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von ca. 240 Litern und einer Kantenlänge von mindestens 120 cm geeignet. Die Haltung sollte in einer Gruppe von mindestens 8 bis 10 Fischen erfolgen. Es sollten mehr Weibchen als Männchen eingesetzt werden. Blaubarsche können aber auch als Paar gehalten werden.

Die Einrichtung des Aquariums sollte mit einer dichten Hintergrundbepflanzung erfolgen. Als Bodengrund sollte am besten Sand verwendet werden. Außerdem sollten geeignet Höhlen vorhanden sein, die die Aquarienfische zum Ablaichen verwenden.

Die bevorzugten Wasserwerte sind ein pH-Wert zwischen 6 und 8, eine Gesamthärte zwischen 0 und 10°dGH und eine Wassertemperatur zwischen 24 und 26°C.

Die Ernährung ist oft etwas heikel, da Trockenfutter oft verweigert wird und die Blaubarsche ausschließlich feines Frost- und Lebendfutter wie Artemien oder Mückenlarven angenommen wird.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Badis badis als Blaubarsch bekannt.

Nachzucht

Es handelt sich um Höhlenbrüter, bei denen das Weibchen bis zu 100 Eier ablegt. Das Männchen bewacht die Brut. Nach etwa 3 Tagen schlüpfen die Jungfische, die mit frisch geschlüpften Artemia-Nauplien aufgezogen werden können.

Haltungsbedingungen

Um Badis badis (Blaubarsch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 26°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 8.0
  • Gesamthärte: 0° bis 10° dGH
  • Mindestaquariengröße: 240 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Badis badis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 22.03.2023
22
Einrichtungsbeispiele