Die Community mit 19.380 Usern, die 9.147 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 165.073 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Scleropages formosus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Asiatischer Gabelbart

Scleropages formosus im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Asiatischer Gabelbart)  - Scleropages-formosusaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Karelj, Scleropages formosus Prague 2012 1, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Scleropages formosus

Herkunft

Bei Scleropages formosus (Asiatischer Gabelbart) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Familie der Knochenzüngler (Osteoglossidae), der ursprünglich aus Asien stammt. Dort ist er in Myanmar bis zur Malaiischen Halbinsel und Indonesien, sowie in Thailand zu finden.

Haltung

Um diese bis zu maximal 90 cm langen Aquariumfische aus Asien artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einem Volumen von 4000 Litern und einer Kantenlänge ab 400 cm geeignet. Die Haltung sollte einzeln oder in einer Gruppe ab 5 Exemplaren erfolgen.

Das Aquarium für einen solchen Arowana wird oftmals überhaupt nicht eingerichtet, was grundsätzlich auch nicht nötig ist. Mit großen Wurzeln und Steinen lässt sich aber ein passendes Setup erstellen.

Die bevorzugten Wasserparameter sind ein pH-Wert zwischen 6.5 und 7, eine Gesamthärte zwischen 2 und 15°dGH und eine Wassertemperatur zwischen 24 und 29°C. Da die Zierfische empfindlich auf Verunreinigungen reagieren, ist eine sehr gut dimensionierte Filteranlage und regelmäßige Wasserwechsel ein Muss. Das Wasser muss mit Sauerstoff angereichert werden.

Als Futter wird bevorzugt Lebend- und Frostfutter wie kleine Fische wie Stinte, Garnelen und andere Krustentiere angenommen.

Da sie in ihrer natürlichen Umgebung Beute an oder oberhalb der Wasseroberfläche erbeuten, muss das Aquarium sehr gut abgedeckt werden, um ein Herausspringen zu verhindern. Scleropages formosus kann bis zu 2 m hoch springen!

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum wird Scleropages formosus als Asiatischer Gabelbart, Asiatischer Knochenzüngler oder Asiatischer Arowana bezeichnet. Seine englische Bezeichnung ist Asian bonytongue, green arowana oder Asian arowana.

Nachzucht

Es handelt sich um parentale Maulbrüter, bei denen das Männchen die Maulbrutpflege übernimmt. Es nimmt die 10 bis 50 Eier im Maul auf. Auch nach dem Schlupf verbleiben die Jungfische ca. 2 Monate im Maul. Sobald sie entlassen werden, haben sie bereits eine Länge von 5 bis 7 cm und sind komplett selbstädig.

Haltungsbedingungen

Um Scleropages formosus (Asiatischer Gabelbart) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 29°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.0
  • Gesamthärte: 2° bis 15° dGH
  • Mindestaquariengröße: 4000 Liter

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Scleropages formosus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!