Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.900 Aquarien, 25 Teiche und 24 Terrarien mit 158.670 Bildern und 2.042 Videos
Der Ratgeber auf dem Weg zum erfolgreichen Aquarianer:

Das richtige Aquarium kaufen

Aquarium einrichten
Sobald die Größe des gewünschten Aquariums festgelegt ist und der passende Platz in der Wohnung gefunden ist, darf sich der zukünftige Aquarianer Gedanken darüber machen, woher er sein Aquarium bekommen will. Ein Aquarium kaufen kann eine teure Angelegenheit sein, doch es gibt auch preisgünstige Alternativen.
aquarium einrichten kaufen

Ein neues oder ein gebrauchtes Aquarium kaufen?


Bei dieser prinzipiellen Frage scheiden sich oft die Geister, dabei ist es relativ einfach die Frage, ob ein neues oder ein gebrauchtes Aquarium gekauft werden soll zu entscheiden. Wenn das Wunschaquarium individuelle Maße oder eine Form haben soll, die über die Standardformen wie Rechteckaquarium, Panoramaaquarium, Deltaaquarium, Achteckbecken, etc. hinausgehen und der Aquarianer keinen Kompromiss eingehen will, kommt ohnehin nur ein individuell gefertigtes Aquarium vom Aquarienbauer in Frage. Wer aber, und auf Anfänger trifft das in der Regel zu, zunächst ein Standardaquarium kaufen will oder vielleicht sogar ein Komplettset, der findet auch leicht ein gebrauchtes Becken und kann ein echtes Schnäppchen machen. Im Internet bei Ebay oder anderen Kleinanzeigenmärkten werden zahlreiche Gebrauchtaquarien in allen erdenklichen Größen zum Kauf angeboten.

aquarium einrichten kaufen

Was ist beim Kauf eines gebrauchten Aquariums zu beachten?


Am besten ist es, wenn der Käufer das Aquarium noch im befüllten Zustand besichtigen kann. Damit ist sichergestellt, dass das Becken dicht ist und wenn die Aquarienbeleuchtung angeschaltet wird, sind Kratzer und Schadstellen meist am einfachsten zu erkennen. Der allgemeine Zustand des Aquariums läßt auch Rückschlüsse darauf zu, wie gut der Vorbesitzer mit dem Aquarium umgegangen ist und wie wichtig ihm die Pflege des Beckens war.

Ist das Aquarium nicht mehr befüllt, kann bei einem kleinen Becken oft sehr einfach die Dichtigkeit geprüft werden, indem bei der Besichtigung der Glasbehälter mit Wasser befüllt wird. Bei den wenigen Litern Volumen stellt das nur einen minimalen Zeitaufwand dar. Hier solltest du dich als Käufer nicht vertrösten lassen. Beim Kauf eines größeren Aquariums ist das nicht so einfach möglich. Dann sollten bei guten Lichtverhältnissen die Silikonnähte genau geprüft werden. Es dürfen keine Stellen vorhanden sein, an denen das Silikon fehlt oder Kratzspuren hat. Ebenso darf das Silikon keinen porösen Eindruck machen, wenn du mit dem Finger darüberstreichst. Das Glas sollte keine Sprünge oder Dellen haben und die Stege sollten gerade bei größeren Aquarien vollständig vorhanden und fest eingeklebt sein.
aquarium einrichten kaufen
Wenn du ein gebrauchtes Aquarium kaufst, solltest du dir auch darüber bewußt sein, dass du für den Transport alleine verantwortlich bist. Die Abholung aus der Wohnung des Verkäufers musst du organisieren, den Transport des Aquariums zu dir nach hause und in deine Wohnung. Je nach Größe des Beckens benötigtst du eine ausreichende Anzahl an Helfern und technisches Gerät. Auch der Kauf eines Gebrauchtaquariums sollte gut geplant werden und ist keine spontane Angelegenheit.

Was ist beim Kauf eines neuen Aquarium wichtig?


Wo du ein neues Aquarium kaufst ist grundsätzlich davon abhängig, wie sehr du mit deinen Wünschen von Standardaquarien abweichst. Wenn du auf der Suche nach einem Aquarium von Juwel, Eheim, Dennerle oder Tetra bist, findest du sogar in vielen Baumärkten dein Wunschaquarium. Meist zu einem günstigen Preis, aber oft ohne fachlich wirklich gute Beratung. Die solltest du dort auch nicht erwarten. Wenn du eine gute Beratung schätzt, dann bist du im Zoo-Fachhandel richtig. Die dort angebotenen Aquarien der bekannten Marken sind natürlich identisch zu den Angeboten aus dem Baumarkt. Jedoch ist die Auswahl oft größer und die Beratung besser. Viele Zoogeschäfte bieten als besonderen Service auch die Lieferung des Aquariums und die Erstinbetriebnahme an, so dass auch Anfänger dort in sehr guten Händen sind.

Individuell geformte Aquarien oder das Becken in deinen Wunschabmessungen bekommst du auf Bestellung oft auch im Zoohandel. Bei vielen Aquarienbauern kannst du aber auch direkt einkaufen und zusammen mit dem Verkaufsberater dein Aquarium individuell planen. Gerade bei größeren Becken ist dies oft die einzige Möglichkeit, überhaupt einen Anbieter zu finden. Beim Aquarienbauer kaufst du nicht nur ein Aquarium, sondern deinen persönlichen Aquarientraum. Viele Aquarienbauer bieten dir an, eine Rückwand gleich mit einzubauen oder eine besonders pfiffige Filterlösung zu integrieren. Der Unterschrank, die Abdeckung und die Beleuchtung kommt dann meist ebenfalls nicht von der Stange, sondern sind genau auf deine Wünsche zugeschnitten.

Ein Aquarium im Internet kaufen


Neben den Anzeigenmärkten, auf denen wie bei Ebay oder Amazon auch neue Aquarien angeboten werden, gibt es auch zahlreiche Onlinehändler, die in ihrem Shop Aquarien verkaufen. Bei vielen Anbietern sind allerdings nur die Standardaquarien oder Aquarienkombinationen zu finden. Allerdings haben auch einige Aquarienbauer einen Onlineshop, in dem über Konfiguratoren sogar große Aquarien mit einem Volumen über 1000 Liter oder individuelle Maße bestellt werden können. Beachten solltest du dabei, dass hier die Kosten für den Versand noch auf den Kaufpreis dazugerechnet werden müssen und das ist oft teuer, denn Aquarien werden in der Regel per Spedition versandt.

Preis und Qualität beim Aquarienkauf beachten!


Beim Aquarium kaufen machen viele Aquarianer den Fehler, dass sie ausschließlich die Preise vergleichen und den billigsten Anbieter auswählen. Besonders zu beachten ist dabei, dass schon bei der Glasstärke viele nicht so genau hinsehen. Dabei macht diese am Endpreis den meisten Unterschied aus und ist auch ein Hauptqualitätsmerkmal. Der Aquarienkäufer sollte deshalb auf alle Fälle auf das verwendete Glas (Float Glas oder Weißglas?) achten und Angebote für Becken mit zu dünnem Glas kritisch hinterfragen oder vom Kauf Abstand nehmen.

Wichtig!


Ein Aquarium soll dir viele Jahre Freude machen. Egal wo du dein Aquarium kaufst und ob es gebraucht ist oder neu: Achte auf die Qualität und den Zustand des Beckens, denn nichts ist ärgerlicher als ein ausgelaufenes Aquarium. Von den Folgekosten gar nicht zu reden und auch nicht von den Auswirkungen auf die Bewohner des Aquariums. Deshalb ist der Kauf eines Aquariums absolute Vertrauenssache. Wenn du kein gutes Gefühl mit dem Anbieter oder dem Zustand der Aquarienkombination hast, bewahre einen kühlen Kopf und lass dich nicht unter Druck setzen, sondern kaufe dein Aquarium dort, wo du das für dich richtige Angebot bekommst. Geduld ist in der Aquaristik immer eine gute Tugend. Bereits beim Aquarienkauf!

Zurück zu: Zurück zum Einrichtungsratgeber.
Letzte Änderung am 06.06.2019 von
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Wir werden unterstützt von: