Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.744 Aquarien mit 153.402 Bildern und 1.848 Videos von 18.190 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den Überlaufschacht

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den Überlaufschacht

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den ÜberlaufschachtDer Überlaufschacht meines Aquariums ist mit einer gewöhnlichen Oberflächenabsaugung und darüber hinaus mit zwei bodennahen Absaugungen versehen.

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den ÜberlaufschachtIch bin immer davon ausgegangen, dass dies ein bekannter Standart ist. Wiederholte Nachfragen haben mich jedoch dazu bewegt, diese Technik einmal genauer an dieser Stelle vorzustellen.

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den ÜberlaufschachtZur Veranschaulichung findest du unten eine Prinzipskizze.

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den ÜberlaufschachtIm Mittelpunkt steht die doppelte Trennscheibe zwischen Aquarium und Schacht. Die linke Scheibe, zum Aquarium, ist mit dem bekannten Kamm zur Oberflächenabsaugung versehen und verfügt darüber hinaus in meinem Fall über zwei 50mm Bohrungen knapp über dem Bodengrund. Diese Bohrungen sind mit einem Kunststoffgitter passgenau abgedeckt.

2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den ÜberlaufschachtDie zweite Scheibe, zum Schacht, ist um wenige Millimeter niedriger als die Äußere und befindet sich in einem Abstand von nicht mehr als 10mm zu dieser. Die geringere Höhe und der damit verbundene niedrigere Wasserstand zwischen den Scheiben im Vergleich zu jenem im Aquarium bewirkt einen Unterdruck oder Sog und lässt dass Wasser durch die bodennahen Bohrungen hinauf bis in den Schacht strömen. Ungehindert dessen, fließt das Oberflächenwasser durch den Kamm, über den Zwischenraum hinweg ebenfalls in den Schacht. Der Abstand zwischen den Trennscheiben sollte nicht zu groß gewählt werden, da sonst die innere Strömungsgeschwindigkeit abnehmen würde.

Bei Strom- und/oder Pumpenausfall sinkt der Wasserstand innerhalb des Aquariums bis zur Oberkante der niedrigeren, inneren Scheibe ab. Ein komplettes Leerlaufen über die Bodenabsaugung ist nicht möglich!

Den Raum innerhalb des Überlaufschachts (etwa 30L Volumen) nutze ich als Rieselfilter, welcher komplett mit dem Filtermedium Helix12 gefüllt ist. Das ist ein feines wabenartiges Kunststoffgranulat, dass sich gut verdichten lässt und somit die Fließgeräusche absolut minimal hält.

Das System wie hier beschrieben, funktioniert bei mir zu vollster Zufriedenheit. Das Aquarium ist äußerst sauber und die Filterleistung optimal. Da mir aber der Vergleich zu einem Überlauf ohne Bodenabsaugung fehlt, will ich natürlich nicht behaupten das mein Prinzip besser wäre...

Ich hoffe ich konnte diese Technik einigermaßen verständlich erläutern und dem Einen oder Anderen bei seinen Planungen helfen!

Titel: 2in1 Oberflächen- UND Bodenabsaugung für den Überlaufschacht
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Themen im Forum:
Weiße Schuppen von Sandra und Kevin Erstellt am 17.07.2018 um 18:36 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Besatz für 112 liter von Marie Exner Letzte Antwort am 17.07.2018 um 16:13 Uhr
Welche fische zu Channa Bleheri (Blehers Schlangenkopffisch) von Marie Exner Letzte Antwort am 17.07.2018 um 08:25 Uhr
Günstige Filtermaterialien von Hannes Klotz Letzte Antwort am 17.07.2018 um 08:16 Uhr
Besatz für 24,5 liter von Marie Exner Letzte Antwort am 16.07.2018 um 19:47 Uhr
kleine Skalare vs Amanogarnele von coachdriver_uwe Letzte Antwort am 15.07.2018 um 17:14 Uhr
Letzte Blogs:
Januar 2018 von ehemaliger User
Dezember 2017 von ehemaliger User
Mehr Blogs
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop