Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.888 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login
12.06.2009 von Cichlid Power

Artvorstellung,heute Apistogramma panduro

Artvorstellung,heute Apistogramma panduro

Ich habe mir vorgenommen, in regelmäßigen Abständen eine Fischart vorzustellen, die ich pflege / gepflegt habe.

Artvorstellung,heute Apistogramma panduroDen Anfang macht APISTOGRAMMA PANDURO:

Name: Apistogramma panduro/Panduros Zwergbuntbarsch

Herkunft: Peru, bisher nur in einem Urwaldbach, der in den Tahuayo mündet, gefunden.

Verhalten: Bei mir sind die Tiere immer sehr freidlich und zeigen außerhalb der Betreuung eines Geleges gegenüber artfremden Fischen keinerlei Aggressionen. Ist allerdings ein Gelege vorhanden wird dieses intensiv verteidigt. Gleichgeschlechtliche Tiere sind untereinander meistens unverträglich.

Haltung: Es hat sich bei meinen Tieren eine versteckreiche Einrichtung mit Wurzeln, Steinen und Laub bewährt, Pflanzen sollten in dichten Gruppen vorallem an Beckenseiten und-rückwand stehen.Der Bodengrund sollte aus Sand oder feinem Kies bestehen.Ein Paar kann man in ein 60 Liter Aquarium setzten, jedoch sollte die Anzahl der Beifische klein ausfallen.Eine Haremshaltung eignet sich, finde ich, erst ab einem 1 Meter Becken mit reichlich Reviergrenzen.

Futter: Das Futter sollte aus Lebend und Frostfutter bestehen, denn nicht alle Tiere nehmen Trockenfutter ( ich hatte Glück, meine schon : ) ).

Fazit:A.panduro ist ein interessanter Pflegling, den ich nur weiterempfehlen kann.

Soweit meine Erfahrungen.Wer noch etwas zu ergänzen hat, PN an mich, ich ergänze es dann.Zur Zucht mache ich keine Angaben, da ich Gelege nicht weiter als das Larvenstadium bekommen habe.

Für die Herkunft habe auf folgender Seite geschaut:de.wikipedia.org/wiki/Panduros_Zwergbuntbarsch

Cichlid Power

Userbild von Cichlid PowerCichlid Power ist Mitglied von EB und stellt 26 Beispiele vor.

Titel: Artvorstellung,heute Apistogramma panduro (Artikel 1940)