Die Community mit 19.366 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.937 Bildern und 2.468 Videos vorstellen!
Neu
Login

Ancistrus (Antennenwelse) im Malawibecken (!) (?)

Hallo Freunde,

ich wollte ganz gerne wiesen wie ihr dazu steht in einem Malawibecken

Ancistrus (Antennenwelse) zuhalten.

Da sie ja eigentlich nicht den Wasserwerten entsprächen gibt es doch bei den

Einen oder anderen die Ausnahme. Da sie meist in vielen Malawibecken

zur Algenbeseitigung eingesetzt werden.

Bin gespannt auf Eure verschiedenen Meinungen!

Liebe Grüße Dennis

Blogartikel 'Blog 82: Ancistrus (Antennenwelse) im Malawibecken (!) (?)' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 15.03.2007 um 19:07 Uhr von Dennis V12

Dennis V12

Userbild von Dennis V12Dennis V12 ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 25.03.2007 um 21:49 von Gernot Hensel
Der Ancistrus wird seit ewig und drei Tagen im Aquarium nachgezüchtet, unter verschiedenen Bedingungen. Ob uns das gefällt oder nicht ist eine Sache, aber Tatsache ist, daß sich die Tiere als sehr anpassungsfähig erwiesen haben was die Wasserwerte betrifft. Einige dieser Tiere würden wahrscheinlich krepieren wenn man sie in ein Gewässer in Südamerika setzt.
Was das Problem mit dem Holz betrifft. Da kann man auch eine Kokosnuss nehmen oder man legt einfach nur ein kleines Holz ins Becken. Hier wird immer so getan als würde schon ein wenig Holz die kompletten Wasserwerte im Becken umwerfen.
Das Problem das Robert Hornung anspricht ist meiner Meinung nach viel gravierender.
Tropheus z.B. können Ancistrus gegenüber sehr aggressiv werden. Das kann zu zerbissenen Flossen führen oder ich habe auch schon von einem Tropheushalter gehört dessen Alphabock den Ancistrus an der Rückenflosse gepackt und durchs Becken getragen hat. Ich habe zwar keine Probleme bei mir im Becken aber Robert scheint da ähnliche Erfahrungen gemacht zu haben.
gruß
gernot

Weitere Kommentare lesen