Die Community mit 19.402 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.536 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login
Bau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der Aufbau

Bau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der Aufbau

Nachdem nun die ganzen Werkzeuge und Materialien besorgt sind, ging es mit dem Aufbau los.

1. Die Grundkonstruktion :

Da ich die Steine auf meiner Rückwand nicht mit Silicon, sondern mit Fliesenkleber befestigte und das auch gleich noch direkt im Becken, brauche ich keine feste Hartschaumplatte.

Sie dient dazu die Rückwand au??erhalb herzustellen und dann ins Becken zu bringen, das brauchte ich aber nicht deshalb habe ich nur eine Styroporplatte verwand.

Somit habe ich also eine 1 cm dicke Platte zugeschnitten (in die ich mit einem Feuerzeug einige Vertiefungen eingebrand habe, damit der Fliesenkleber besseren Halt findet) mit dem Becken verklebt (siehe Photo 1)

2. Das vorbereiten der Steine:

So wie Klaus Kussmann schon beschrieben hat, ist es von Vorteil wenn man sich die Steine so zu recht legt wie sie anschlie??end auch liegen sollen.

Also erst auf einer extra Platte (siehe Photo 2)

Beim bearbeiten der Steine sollte man möglichst aufpassen das keine scharfen Kanten stehen bleiben, damit sich die Tiere nicht verletzen können.

Nachdem nun alle Steine so liegen wie sie auch an die Rückwand sollen

(siehe Photo 3-4) geht es mit dem einkleben los.

Bau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der AufbauBau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der AufbauBau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der Aufbau
Blogartikel 'Blog 77: Bau einer kostengünstigen Rückwand Teil 2 - Der Aufbau' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 22.11.2008 um 00:59 Uhr von Aquamichel

Aquamichel

Userbild von AquamichelAquamichel ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!