Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.587 Aquarien mit 149.475 Bildern und 1.723 Videos von 17.931 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:


Beleuchtungsdauer

 
Hallo miteinander,

ein leidiges Thema ist immer die Beleuchtungsdauer.

Wieviel Stunden soll eigentlich das Licht übern Aqua eingeschaltet sein ?

12 bis14 Stunden werden als optimal angesehen, da die Beleuchtungsdauer sehr naturnah ist. Allerdings ist das Aquariumlicht immer konstant gleich stark, was in der Natur nicht der Fall ist.

Wolken, Regen, Wellenbewegung .... all dies beeinflusst das Licht unter Wasser in der Natur und das haben wir im Aqua nun mal nicht.

8 bis 10 Stunden Aquariumlicht reichen eigentlich für die Pflanzen aus. Je länger das Licht brennt desto besser wäre es, wobei je länger wieder den Algenwuchs fördert.

Auch die Beleuchtungspause wird oft diskutiert. Brauchen tut sie keiner, aber schaden tut es auch nicht.

Den Pflanzen macht eine Beleuchtungspause nichts aus, so lange das Licht 2x 5 Stunden am Tag brennt und die Pause nicht über 4 Stunden dauert.

Den Algen dagegen ist die Beleuchtungspause überhaupt nicht recht und die gehen dabei ein.

Fazit:

8 bis 10 Stunden Licht am Tag ist das Minimum und der Rest ist eigentlich den Bedürfnissen des Aquas anzupassen.

Sollte man die Beleuchtungsdauer ändern wollen ist nur wichtig, dass man die Beleuchtung immer schrittweise ändert, sonst könnte es den Pflanzen schaden.

Also nicht von heute auf morgen 5 Stunden weniger Licht, sondern wöchentlich um 1 Stunde. Umgekehrt genau so.

Auch die Beleuchtungspause nicht gleich 4 Stunden, sondern zuerst 1 Stunde und dann jede Woche 1 Stunde mehr.

Gruß

Peter

 
Blogartikel aus der Kategorie: "Wissen" zuletzt bearbeitet am 18.04.2010 um 22:55 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 18.04.2010 um 23:26 von Malawi-Guru.de
Hi Peter !

1stens ....stimmt kommt auf das Biotop an,und das gewählte Farbspektrum welches man im Einsatz hat !

2tens ....dann kann man sich einen dimmbaren Leuchtbalken anschaffen...dann hat man diese Probleme nicht mehr"

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 18.04.2010 um 23:15 von Benjamin Hamann
Hey Peter, klar hast du Recht, wenn du sagst, dass die Beleuchtungsintensität durch bestimmte Einflüsse in der Natur verringert wird!

So gibt kann man "pauschal" sagen, das die Lichtstärke in 50cm Gewässertiefe noch bei 50% liegt. (noch nicht die Oberflächenreflektion einberechnet) In einem Meter, nur noch bei 25%. Die Wasseroberfläche reflektiert zusätzlich noch (je nach Einfallswinkel der Lichts - zur Mittagszeit am wenigsten) bis zu 33% (halbe Stunde vor Sonnenuntergang) des einfallenden Lichts!

Von daher, ist schon relativ wenig Licht vorhanden und Vegetation, kommt zusätzlich noch hinzu!

Leider,finde ich gerade den Artikel nicht, der beschreibt, wieviel LUX eine Leuchtstoffröhre überhaupt abgibt, im Vergleich zur natürlichen Sonnenstrahlung! Jedoch, glaub ich mich zu erinnern, das die Menge so gering ist, das man nicht mal ansatzweise von einer natürlichen (starken) Beleuchtung im Aquarium sprechen kann!

Ich finde aber auch, das mindestens 12 std. Pflicht sind, wenn man keine ausgesprochen Nachtaktiven Fische im Becken hält!

so far

lg benni
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Chelmon rostratus (Orangebinden-Pinzettfisch)
Aquarien mit Chelmon rostratus (Orangebinden-Pinzettfisch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und zahlreiche Beispiele, die dir zeigen, wie du dein eigenes Aquarium für Chelmon rostratus einrichten kannst.
Themen im Forum:
Kiemen , rechte Seite Wund von Sandra und Kevin Letzte Antwort am 24.09.2017 um 21:25 Uhr
Suche Aulonocara, jacobfreibergi, Tsano Rock. von Tom. Letzte Antwort am 24.09.2017 um 10:31 Uhr
Dario Dario mit Garnelen von Morpheus Erstellt am 23.09.2017 um 15:04 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Umzug 500l Becken+Umstellung auf Kühlwasserfische von Wasserstern ALK Letzte Antwort am 22.09.2017 um 08:49 Uhr
Video von Gerald Kascha Letzte Antwort am 16.09.2017 um 21:15 Uhr
Artenbecken für pseudomugil von ehemaliger User Letzte Antwort am 08.09.2017 um 19:19 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Cyphotilapia Gibberosa
BIETE: Cyphotilapia Gibberosa
Preis: 18.00 €
Javamoos
BIETE: Javamoos
Preis auf Anfrage
Biete Apistogramma pandurini
BIETE: Biete Apistogramma pandurini
Preis: 5.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.127.998
Heute
2.470
Gestern:
10.965
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.587
17.931
149.475
1.723
1.046
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere