Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.771 Aquarien mit 153.875 Bildern und 1.880 Videos von 18.258 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Belüftung ganz einfach....????Leuchtenrahmen selbergemacht....' von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Belüftung ganz einfach....????Leuchtenrahmen selbergemacht....

 
Hallo Leute

Nun ...weiter im Text....grins)))

Wir haben hier schon sehr gute Beispiele für selbstgebaute Schaltungen mit Lüftern etc. in der Abdeckung...manches so gut durchdacht ,das auch mir die Spucke mal wegbleibt....an dieser Stelle auch mal ein dickes Lob an die betreffenden Handwerker...!!!

Ich möcht noch ein Kleinod dazugeben dürfen....

Unter uns werden viele sein ,die sowas nicht bewerkstelligen können ...sei es handwerklich oder des Geldbeutels wegen,aber auch das fehlen von Elektro-Grundlagen...wie auch immer ,das ist ja nix schlechtes....

Wir kennen aber glaube ich alle die Standardabdeckungen...die mal mehr oder weniger einige Zusatzöffnungen für Futterautomaten etc haben...ich nenn mal nur die von Waterhome oder wie bei mir die dreiteilge Abdeckung von Juwel...

Man kann mit ein paar Kniffen ...ohne Lüfter auch hier einen großen Teil von temperatur wegschaffen indem man die kleinen Deckel wegnimmt und sie durch zurechtgeschnittene Alu-Profilbleche oder dergleichen ersetzt...je nach Abdeckung ist ein minimaler Aufwand an handwerklicher Arbeit nötig....

Mit einer Stichsäge oder auch Flex schneidet man das Material ,welches genommen wird , zurecht (passgenau) und ersetzt die Deckel einfach ...hier weis ich drauf hin (Arbeitsschutz) ,das man die Schnittkanten auch entgratet...also die Kanten bricht...!

So hat man das ganze Jahr über einen neuen kompletten Deckel und dazu noch für den schmalen Geldbeutel oder man wechselt jahreszeitlich aus..........ein Video ist in Arbeit.....

Das andere Thema ist...Wie schaffe ich aus einer normalen Abdeckung eine doch halbwegs gut aussehende Aufsatzleuchte.....?

Nun ebenfalls nimmt man hier erst mal das Maß des Rahmens der Abdeckung...

Man beschafft sich die Aluwinkel -Schienen aus dem Baumarkt (Farbe individuell), auch die Breite der winkel,je nachdem es nachher ausschauen soll...ich sag hier mal Schenkelmaß 25-30 mm....

Die Teile werden zurechtgeschnitten...also Längs und Querschienen ,auch die HöhenFüße werden auf das gleiche Maß gebracht.....

Dann natürlich die Frage ,wie zusammenbauen ....das geht natürlich mit Lochbohrungen und Verschraubung...ich denke hier speziell des Aussehens wegen an Hohlkopfnieten , die mit einer Nietzange die Teile zusammenbringt...,denn auch hier kann man ,wenn nicht mehr erwünscht, duie Nieten wieder lösen....

Beim Ausetzen der Konstruktion ist es erforderlich die Höhenstreben (winklige9 so einzuschlitzen ,das ein Verschieben der leuchte nicht möglich ist...!Aber dies wiederum nur ...wie die bauweise sein soll, denn man kann nur mit "Füßen"arbeiten oder man macht zwei winklige Rahmen ...einen für oben für die Aufnahme der Abdeckung ..einen für unten ,der genau auf das Becken passt...

Wer Längsglas -Schienen im Becken hat kann mit einem Rahmen aus Gaze oder auch Plexiglasscheiben sein Becken gegen rausspringende Fische sichern...!

Auch hier ist ein Video in Arbeit....

wichtig ist hier auch zu sagen ,das das Problem der Belüftung wie oben schon gesagt auch gleichzeitig beseitigt ist....

Allen gut basteln...............

Gruß Falk
 
Blogartikel 'Blog 2483: Belüftung ganz einfach....????Leuchtenrahmen selbergemacht....' aus der Kategorie: "Tüfteleien" zuletzt bearbeitet von Falk am 21.11.2010 um 21:06 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 13.10.2009 um 15:41 von Falk
@ Stefan

Ja mein Lieber

Der Mann ist verdammt gut !!!!

In Bezug auf seine Kreativsteine....bin grad selber welche am Entwickeln....die stelle ich am Jahresende mal vor mit Anleitung zum selbermachen.....
Vorteil....ist das sie überall hinpassen und sehr sehr leicht sind .....gerade für malawi und Co. und auch Höhlenaquarien sehr sehr passend...
aber jetzt verrat ich noch nicht alles....

Gruß falk

P.S. dann solltest Du auch den " Seebär" in Pepelow kennen und den Zeltplatz ...wenn er noch ist ????
Muß wieder mal nach Stralsund .....mal schauen nächstes Jahr....
 
 
Geschrieben am 08.10.2009 um 12:04 von Malawi-Guru.de
Hi Falk !

Ja handwerklich begabt müßte man sein*g*!!!
Hut ab vor all denen die das drauf haben....ich net*lach*

Aber guter Blog,wie immer !

Lg

Flo
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
LEDAquaristik von Ottche Letzte Antwort am 24.09.2018 um 13:27 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 17.09.2018 um 21:13 Uhr
Querstreifen bärblinge, Smaragd, Moskito, Pfeffer ? 50cm von Ceylon Letzte Antwort am 12.09.2018 um 19:24 Uhr
Umrüstung meiner Becken, speziell das 375 l Becken auf LED von Grünhexe Letzte Antwort am 30.08.2018 um 20:03 Uhr
Aufbau 250 X 60 x 70 Projektaquarium Artenschutz /-erhaltung von Reneè Thissen Letzte Antwort am 29.08.2018 um 19:54 Uhr
Pflanzendüngung von herkla Letzte Antwort am 28.08.2018 um 15:59 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop