Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.929 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.324 Bildern und 2.102 Videos

Blogartikel 'bewertende Kurzgeschichte--heute "Schratze"'

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


bewertende Kurzgeschichte--heute "Schratze"

 

aus dem Becken von Schratze

...das Labyrint

ich bin Felix, ein kleiner Kupfersalmler, der mit seiner

Familie an der alten Baumwurzel inmitten des „Schratze-Urwalds“

lebt...

Echt geil , wenn wir um die vielen Baumwurzeln düsen können...

Aber mein Vater mahnt uns immer, da hinter den Wurzeln allerlei Gefahren

lauern können, da wohnt die Familie maronii und die schnappen auch

mal nach uns , wenn wir unangemeldet in deren Vorgarten durchpreschen...

Aber wir ziehen unsere Kreise auch im Bambuswald , gleich hinter den großen

Anubias, da hat man dann den Blick auf die Steilwände des „Schratze-Urwalds“

die sind verdammt hoch...

Neulich war Familie Neon zu Besuch, die erzählten , das es ein Labyrint hinter

der anderen großen Wurzel gibt da bei den ludwigias , es macht Angst

durchzuschwimmen und vielleicht nicht mehr heraus zufinden...neulich zappelte

da etwas im Gebüsch...aber es sollen die Mitglieder des Cory-Stammes gewesen

sein, die sind oft da unterwegs und sammeln Futterreste für schlechtere Zeiten, sind

schon komische Gestalten...den ganzen tag die schwere Arbeit mit dem Graben...

ja , was soll man sagen..die T5-Sonne zeigt uns alle Wege in unserem Wurzellabyrint,

abends kommen wir träumen, da unser grüner Mond eine romantische Atmosphäre

zaubert...

wir finden auch die leichte Strömung des Bioflow-Flusses als angenehm, nur dem

Herrn ancistrus passt es nicht so , er kommt nämlich aus einer strömungsstarken

Gegend...bisserl zu meckern hat er ja immer...jetzt sind ja neulich auch noch die Familie

sajica hierher gezogen, die sind grad am Vorgarten umgraben, aberman kennt sich

mittlerweile ...

Aber eins muß ich bemängeln...hier schwimmen überhaupt keine lebenden Artemia und

auch keine Hüpferlinge , wo die doch so gut schmecken, auch der Herr ancistrus hat sich

schon beschwert, das die Algentabsgründe versiegt sind...man kann halt nicht alles haben...

Na, schauen wir mal was die gegend hier uns noch alles bietet....

aus dem Buch : „aus dem Urwald in den Urwald „

anmerkung des Autors---gebt Euer Bestes----

Gruß der „Kaiser“ Falk

 
Blogartikel 'Blog 1669: bewertende Kurzgeschichte--heute "Schratze"' aus der Kategorie: "Sonstiges" zuletzt bearbeitet von Falk am 31.03.2009 um 15:49 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden.
 
Geschrieben am 02.04.2009 um 09:01 von Schratze
Hallo Falk,

das ist einfach genial KLASSE. Mir fehlen fast die Worte. Ich wünsche Dir weiter so tolle Ideen für Kurzgeschichten. Das in einem Buch würde wahrscheinlich alle Aquarienbücher in den Schatten stellen. Mach bitte weiter so.

L.G.

Schratze
 
 

Weitere Kommentare lesen



Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: