Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.538 Aquarien mit 148.177 Bildern und 1.653 Videos von 17.794 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums


dekoration - äste von laubbäumen im aquarium

 
um den vielen nachrfragen gerecht zu werden - hier mal das thema äster von

laubbäumen als dekoration im aquarium.

habe mittlerweile in allen meinen 3 aquas laubäste drin, ohne problemen.

wichtig, die äste müssen absolut trocken sein!! entweder wochenlang an der luft trocknen oder evtl. im backofen beim 16o o c mal ein paar stunden. meine hab ich im eigenen garten gesammelt, die schon vertrocknet von alten laubbäumen herunterkamen. 1 x ahorn, 1 x korkenzierhaselnuss. die korkenzieherweide ging

auch, hält aber nicht so lange. im prinzip geht wohl jede laubbaum oder strauchart. außer giftigen, wie holunder, efeu, immergrüne wie kirschlorbeer. aber ahorn, buche, eiche, dürfte m.e. gehen. natürlich versetzen sich die äste mit der zeit und werden brüchig. dann muss man sie durch neue ersetzen. auf meinen bildet sich jetzt ein leichter grünschimmer von algen, was aber super aussieht und die natürlichkeit noch unterstreicht. ausprobieren. gruß babs
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 09.02.2007 um 19:32 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 05.01.2008 um 15:07 von schmitzkatze
Hallo Babs...

Der Tipp ist sehr gut.
Hier in Grefrath sind Schwarzerlen und Weiden angesiedelt und ich habe einmal einen Zweig der Schwarzerle mit bestimmt 20 Zäpfchen dran in mein AQ eingetaucht, es war wie ein Schwarzteebeutel in der Tasse, das Wasser wurde sofort teefarben...
Bei Spaziergängen mit den Hunden suche ich nach Totholz..
Frohes neues Jahr noch wünschend, Grüße vom Niederrhein, Michael

 
 
Geschrieben am 06.05.2007 um 19:22 von Dennis Klusmann
Hallo Barbara.
Interessante Blogs hast du!
Mir gefällt es mit den Ästen in Aquarien so sehr dass ich mich von deinem Aquarium habe Inspirieren lassen :).
Ich war grade im Wald bei mir in der nähe und war Sammeln *g*
Sie sind schon sehr Trocken aber ich habe sie jetzt für 1std im Backoffen ;)
Danke für die Super Idee die du mit uns Teilst!
Gruß Dennis
 
 
Geschrieben am 26.02.2007 um 09:51 von Mario
hallo barbara,
habe ja jetzt buchenäste drin. ich hab trockene gesammelt, also so das man sie problemlos durchbrechen kann, und dann unter heissem wasser abgespült und geschrubbt, da ich die organischen verbindungen der huminsäure nicht zerstören wollte ( ich hab ja kein so weiches wasser ) bin ich da ein bisschen sanfter rangegangen.Rinde bleibt auch dran. Geht der Auftrieb der äste nach ner weile weg? ich hab sie erstmal eingeklemmt. Seit gestern hab ich auch trockene Eichenblätter drin, direkt vom baum, da sind sie noch nicht angefault. Zusammen mit dem torf hab ich nun also das volle säure-programm, und mein pH is endlich unter die magische 7 gefallen. lg mario
 
 
Geschrieben am 10.02.2007 um 16:44 von Patrick Stobbe
ich bins nochmal,

hier der Link zu den Erlenwurzeln :

http://aquarium.hiltklein.de/erlenzapfen.php
 
 
Geschrieben am 10.02.2007 um 16:15 von Patrick Stobbe
Hi Babs,

interessanter Beitrag den du geschrieben hast.
Ich habe ja mal mit Erlenzapfen bzw. Lösung gearbeitet.
Da habe ich ja vorher viel im I-net gelesen und habe
gelsen das man die Wurzeln von Erlen besonders der Schwarzerle verwenden kann. Die kann man dann sofort reinmeissen natürlich muss man die vorher waschen;-)
Die enthalten viel Humusstoffe etc. darum scheints gut geeignet zu sein. Zersetzt sich im Aqua glaub gar nicht und gibt dann nur wohl Humusstoffe(Wie bei Torf)
ab die ja nicht gefährlich sind.

gruß Patrick
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Apistogramma panduro (Panduros-Zwergbuntbarsch) im Aquarium
Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Apistogramma panduro (Panduros-Zwergbuntbarsch) im Aquarium
Hier findest Du traumhaft schöne Aquarien, die mit Apistogramma panduro (Panduros-Zwergbuntbarsch) aus Südamerika besetzt sind.
Themen im Forum:
Hilfe, was ist das? von Onkel-Tom Letzte Antwort am 25.05.2017 um 14:32 Uhr
Reinigung Co2 Glas-Diffusor mit weißer Membran? von Oliver Peters Letzte Antwort am 14.05.2017 um 10:02 Uhr
Malawi Besatz + dichte in einem 450 L Becken von Mondamin Letzte Antwort am 11.05.2017 um 22:34 Uhr
Mein erstes Aquarium - Malawi von J.D. Letzte Antwort am 10.05.2017 um 20:13 Uhr
Geschlechtsbestimmung von Nova Letzte Antwort am 09.05.2017 um 13:53 Uhr
Unterlage/Matte einseitig eingedrück von skipper1202 Letzte Antwort am 07.05.2017 um 11:41 Uhr
Letzte Blogs:
Meine Red Fins von Harald Kästner
Kieselalgen (Braunalgen) von Kevin Fruhen
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.956.108
Heute
474
Gestern:
8.766
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.538
17.794
148.177
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter