Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.217 Bildern und 1.938 Videos von 18.384 Aquarianern vorgestellt

Blogartikel 'Der Irrtum !' von Bazzi

Userbild von Bazzi
Ort / Land: 
Pforzheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
1975


Der Irrtum !

 
Ich habe mir vor ein paar Wochen mal wieder ein paar Schwertträger zugelegt, da ich wieder etwas "Farbe" ins Becken bringen wollte.

Allso ,

Schuhe angezogen,

ins Auto gesetzt und ab in die Stadt.

Jetzt kommt mein Fehler !!!

Als ich beim Händler war und ihm sagte, ich hätte gerne 4 Schwertträger,

und zwar 1 Männchenund 3 Weibchen

da hab ich beim herausfangen nicht so genau zugeschaut,

und meine Augen in den anderen Verkaufsaquarien schweifen lassen.

Zu Hause

alles wunderbar ,

Fische nach bekanntem Ritual,

Wasserangleichung , Themperatur etc .

ins Becken gegeben und mich meiner neuen Fische erfreut.

Nach ein bis zwei Wochen fiel mir auf, dass dem einen "Schwertträgerweibchen"ein Schwert wächst.

Hab´s ja schon oft gelesen, aber so selbst noch nie erlebt,

also ein spätentwickeltes Männchen.

Naja, mein Aquarium ist ja gross genug für zwei Schwertträgermännchen, wird schon gutgehen!

Jetzt kommts!

der Spätentwickler entpuppte sich als warer Tyran

und bekämpfte das andere Männchen so brutal,

daß ihm nichts anderes übrigblieb,

als sich irgentwo zu verstecken.

Rausgefangen bekam ich es auch nicht,

wollte ja schliessslich nicht meine Einrichtung demolieren.

Heute beim Wasserwechsel hab ich ihn wieder gefunden.

Tot und völlig abgemagert.

Allso,

was ich damit sagen will.

2 Schwertträgermännchen in einem Aquarium kann gehen, muss aber nicht!

Bei mit gings nicht,

daher von mir eine Empfehlung.



IMMER NUR EIN MÄNNCHEN mit mehreren Weibchen in einem Aquarium halten,

auch bei einer Grösse von 260 Liter wie bei mir.

(Alter schützt vor Irrtum nicht !)

L.G.

Günther
 
Blogartikel 'Blog 4104: Der Irrtum !' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Bazzi am 13.03.2011 um 12:57 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 13.03.2011 um 16:16 von Malawi-Guru.de
@Günther

Toller Blog und sagt viel aus,und jetzt stelle man sich sowas vor bei Malawis......da schlägt die Stunde gleich 13 !!!!

Genau deswegen ist diese Webseite so gut.

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 13.03.2011 um 13:51 von Benjamin Hamann
Hey Günther...genauso hab ich`s bei mir im 160er auch! ;-) ...hier ist zwar das Frühmännchen der Tyrann aber es ist nicht so schlimm als das das andere Männchen nicht zum Futter kommt! Aber eine Dominanz und eine gewisse Unterdrückung des anderen Männchens kann man beobachten!

Denke es ist hier auch wie bei vielen anderen Fischarten -> die Tiere haben eine unterschiedliche "Persönlichkeit" , manche sind eben aggressiver als andere!

Das Problem wird auch sein, das wir im Aquarium viel zu kleine Weibchengruppen pflegen -> in der Natur ist es normal, dass mehrere Männchen sich einen Schwarm aus sehr vielen Weibchen teilen -> vielleicht würde es im Aquarium mit einer Gruppe aus 3/15 nicht zu so einem Verhalten kommen! -> die Männchen hätten dann viel mehr damit zu tun die Weibchen zu beeindrucken! ;-)

Auf jeden Fall ist das ganze sehr spannend! -> nichts mit dem alten Thema: Lebendgebärende zeigen nur Farben und wenig Verhalten! ;-)

Aber schon lustig wie man mit den ganzen "alten" Aquarienfischen doch noch mehr Erfahrungen machen kann als man sie in Büchern findet! Oder hast du schonmal von so einem Verhalten in einem Buch gelesen? -> Ich nicht!

Man lernt nie aus! :))))

lg benni
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: