Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.741 Aquarien mit 153.343 Bildern und 1.839 Videos von 18.170 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Diskusbecken mit " Alteingessesenen" betreiben..' von Ottche

    Sieger Beckenwettbewerb Juli 2016 
Userbild von Ottche
Aquarianer seit: 
01.03.2014,nach 10jähriger Pause


Diskusbecken mit " Alteingessesenen" betreiben..

 
Hallo,

bin im Aufbau eines Diskus Beckens und wollte irgendwann demnächst das Becken einfahren und dann mit Diskus besetzen( wäre dankbar für einen guten Tipp wo man solide Disken bekommen kann bzw. über einen guten Züchter). Nun meine Frage, kann ich meine derzeitigen Fischis ( ca. 15 Orangenflossenpanzerwelse und 5 rote Hexenwelse, 30 rote Neons) ohne Bedenken mit den Diskus pflegen?? Ich lese ständig etwas über parafreie Disken.Solche dürfte ich mir dann ja gar nicht zulegen da ja meine alten Fische garantiert nicht parasitenfrei sind und mir den Diskusbestand gefährden würden...

Hoffe der eine oder andere hat da ein paar Erfahrungen, vielen Dank.
 
Blogartikel 'Blog 5225: Diskusbecken mit " Alteingessesenen" betreiben..' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Ottche am 23.08.2016 um 12:30 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 31.08.2016 um 18:13 von Kai Heermann
Das hört sich doch super an, Du die Rot/Türkis sind genau mein Ding.
Hab mir gerade das Becken angeschaut sieht klasse aus !
Bin gespannt wie es weiter geht
lg
 
 
Geschrieben am 31.08.2016 um 17:48 von Ottche
Nachtrag,meinte natürlich Wasser eingelassen.Und der Altbestand ist bis auf weiteres in einem 120 Liter Becken untergebracht.
 
 
Geschrieben am 31.08.2016 um 17:45 von Ottche
Hallo,also im Moment habe ich die Temperatur auf 27 Grad eingestellt,von 25 Grad innerhalb von 2 Tagen. Da mein Becken ( 150cmx50cmx60cm ) in der Einlaufphase ist ( am Sonntag habe ich eingelassen ) werde ich die Temperatur weiter bis auf 29 Grad steigern. Bis jetzt machen die Fischis einen sehr guten Eindruck,aber das ist ja denke ich normal,einen Wechsel der Wassertemperatur von einigen Grad findet schließlich auch in der Natur statt. Ich werde 6-8 Tiere pflegen,Rot-Türkis,die Disken haben eine Größe zwischen 14 und 16 cm und warten beim Züchter auf ihre Abholung :-)
 
 
Geschrieben am 31.08.2016 um 17:02 von Kai Heermann
Hi,
mit den Neon´s/Hexenwelsen und Panzerwelsen sollte es meiner Ansicht nach keine Probleme geben.

Interessant ist bei welcher Wassertemperatur die Tiere derzeit leben, da die Diskus es ja etwas Wärmer haben(28-30C°) Die Temperatur ist auch für den stoffwechsel wichtig , je nach dem solltest du die alt Tiere langsam umgewöhnen.
Ich selbst habe mir auch Junge Disken zu gelegt, sie vertragen sich Problemlos mit den Neons, was aber nicht heist das das immer so ist, habe auch gehört das es nicht Funktioniert.

Ich selbst hatte anfangs den Fehler gemacht und die Gruppe zu klein gewählt und die Temperatur auch am unteren Limit, sowie Billiges Futter, nach 2 Wochen Darmpara. 3 von 5 Tieren eingegangen.
Nach dem ich die Temperatur auf 29-30C° hatte die Tiere auf 10st. aufgestockt und gescheites Futter besorgt hatte lief alles ohne Probleme.
Ich habe bis heute viel Spaß mit meinen Scheiben, da sie sehr zutraulich sind und sogar das Futter aus der Hand nehmen.

Wie Groß wird dein Becken, wieviel Disken und welche farben sollen sie haben ;-) ein paar Infos wären doch super :-D

Lg kai
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ernährung von Pantodon buchholzi von Tiburón Letzte Antwort am 11.06.2018 um 12:36 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 04.06.2018 um 13:14 Uhr
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Prachtschmerle - Chromobotia macracanthus
BIETE: Prachtschmerle - Chromobotia macracanthus
Preis: 9.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter