Die Community mit 19.404 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.532 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Es werde Licht ! HQI oder T5 bei 70 cm Beckenhöhe ?

Tach zusammen,

Als Hängelampe verwende ich über meinem Sechseck AQ eine 150 Watt HQI Leuchte. Ich mag dieses Licht- und Schattenspiel, das dieses Licht bietet.

Ob es effektiv ist, ist eine andere Sache.

Ich könnte mir ebenso eine T5 Hängeleuchte mit 4 mal 39 Watt vorstellen, diese Technik mit den Aufstell- Fü??chen geht bei mir wegen der 6 Ecken ja schlecht, deshalb mu?? ich eine Hängelampe verwenden.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Technologie bei annähernd gleicher Beckenhöhe ?

Grü??e aus den Niersauen Grefraths, Michael

Blogartikel 'Blog 982: Es werde Licht ! HQI oder T5 bei 70 cm Beckenhöhe ?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 22.05.2008 um 20:57 Uhr von schmitzkatze

schmitzkatze

Userbild von schmitzkatzeschmitzkatze ist Mitglied von EB und stellt 14 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 22.05.2008 um 23:41 von timme
Hallo,
die Aussage von Barbara ist so pauschal falsch.
Wenn ich annehmen darf, daß Du eine 150W HQI Lampe von zum Beispiel Osram hast (spezielles Beispiel: HQI-T 150W/NDL UVS G12 FS1), würde das bedeuten, daß Du eine 4200 Kelvin (die Farbe ist für Pflanzen durchaus geeignet) mit 13000 Lumen(das ist der eigentlich wichtige Wert) hast.
Eine Dreibanden Leuchtstoffröhre mit 39 Watt der OSRAM lumilux Serie (Spezielles Beispiel: FQ 39W/840 HO UNV1 ) hat eine Lichtfarbe von 4000 Kelvin und 3100 Lumen. Also würdest Du mit 4 solcher Lampen auf 12400 Lumen kommen. Daher wäre es für Dich durchaus eine Alternative, aber von den Stromkosten her würde es überhaubt nichts bringen.
Der einige riesen Vorteil wäre wohl, daß Du die Leuchtstofflampen dimmen kannst.
Beste Grüße, Tim