Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.459 Bildern und 1.723 Videos von 17.929 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Fachmärkte????' von Sebastian Kunzmann

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
96117 Memmelsdorf / Deutschland
Aquarianer seit: 
2007


Fachmärkte????

 
So heute war ich mal wieder in diversen Fachmärkten oder Fachabteilungen um Beckenwasser mal testen zu lassen. Also ich weiß nicht wirklich was ich denken soll!!! Ich ließ 3x mein Wasser testen, in verschiedenen Märkten, und siehe da, es kamen auch dreimal unterschiedliche werte heraus.

Also mal ehrlich, was ist jetzt der richtige Test? 1x Streifentest, der wird wohl gar nicht stimmen, und 2x Tröpfchentest, aber was ich mich besonderes frage: liegt es an den Fachkräften ;-) in den Märkten oder an den Tests? sollte es an den tests liegen, welche Marke ist dann die richtige??? also langsam denk ich mir, das Aquaristik größtenteils nur Geldschneiderei ist, und nur weniges wirklich hilfreich und richtig

Was meint ihr dazu?
 
Blogartikel aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 23.05.2008 um 16:01 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 23.05.2008 um 19:53 von Sebastian Kunzmann
ich kann nur soviel sagen, dass allein der PH Wert bei den 3 Tests zwischen 6,0 (Tröpfchentest), 6,6(Tröpfchtest) und AUFGEPASST: 7,3 (Teststreifen 5 in 1)

Und ich denke dass das enorme Abweichungen sind, in Bezug darauf, welche Fische man pflegen möchte.

Ich tendiere nun einmal zu dem 6er Bereich des PH-Wertes, da er erstens 2 mal vorkam und zweitens der streifentest unsicher sein soll, ich selbst besitze auch nur diese Teststreifen, allerdings schockt es mich, dass da so enorme Unterschiede sind, ich meine es ist ja echt ein großer unterschied, ob man nun theoretisch Diskus oder Malawi Cichliden vom PH- Wert halten kann!!!

Viele Grüße an Euch
 
 
Geschrieben am 23.05.2008 um 18:42 von schmitzkatze
Ein altes Sprichwort sagt,
"wer viel misst, miss Mist"...

das ist jetzt starker Tobak, aber mal ehrlich, so ein AQ ist doch kein Chemie Baukasten,oder?
Früher taten es die sogenannten "Lacmus Papierstreifen" doch auch, heute muß alles digitalisiert sein, der Regler für den Regler.
Du hast jetzt 3 Fachmärkte aufgesucht und 3 Ergebnisse erhalten.
Beim Meßstreifen muß nach 1 Sekunde der Streifen wieder aus dem Wasser sein und dann muß abgelesen werden.
Bei den Tröpfchen gibt es ebenso Parameter, die eingehalten werden müssen. Vielleicht waren die Tropfen auch überaltert oder standen irgendwo im Licht.
Ich habe diese JBL 5 in 1 Streifen und bin damit zufrieden.

Viel Erfolg...und Du weißt ja...Versuch macht klug...

Grüße aus Grefrath, Michael
 
 
Geschrieben am 23.05.2008 um 16:56 von Falk
Hi

Jeder Händler ,oder wie Du sagst "Fachmarkt" muß nicht unbedingt die gleiche Testmethode einschließlich des Testmaterials verwenden.
Dazu kommt, das Material verwendet werden kann(unabsichtlich!!) welches in Bezug auf Überlagerung schon den sogenannten Geist aufgegeben oder nahe dran ist.
Zum Bsp. verwende ich gern ein elektronisches pH -Meßgerät, welches relativ sicher ist.
Ansonsten nehme ich die Sera-Tropfen,Indikative Flüßigkeit ist sicherer als Teststreifen,welche ja eigentlich was für "Notfälle" wären,wo man schnell reagieren muß.
Keine Test machen ist nicht zu empfehlen,da ja auch andere Komponenten (Kupfer,Ammonium,Eisen...)zu messen wären,frag mal die Wirbellosenfreaks.
Oder CO2-zuführung,was mißt Du da?

Gruß Falk
 
 
Geschrieben am 23.05.2008 um 16:27 von Sebastian Kunzmann
Ein Arbeitskollege von mir, der mich eigentlich in die Aquaristik gebracht hat, sieht das so wie du Felix, der macht auch schon jahrelang keine tests mehr, und hält auch schon etliche jahre Diskus und co, mir kommen da auch immer die fragen hoch ....
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Helostoma temminckii (Küssender Gurami)
Aquarien mit Helostoma temminckii (Küssender Gurami)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Helostoma temminckii (Küssender Gurami).
Themen im Forum:
Kiemen , rechte Seite Wund von Sandra und Kevin Letzte Antwort am 24.09.2017 um 21:25 Uhr
Suche Aulonocara, jacobfreibergi, Tsano Rock. von Tom. Letzte Antwort am 24.09.2017 um 10:31 Uhr
Dario Dario mit Garnelen von Morpheus Erstellt am 23.09.2017 um 15:04 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Umzug 500l Becken+Umstellung auf Kühlwasserfische von Wasserstern ALK Letzte Antwort am 22.09.2017 um 08:49 Uhr
Video von Gerald Kascha Letzte Antwort am 16.09.2017 um 21:15 Uhr
Artenbecken für pseudomugil von ehemaliger User Letzte Antwort am 08.09.2017 um 19:19 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Biete Apistogramma pandurini
BIETE: Biete Apistogramma pandurini
Preis: 5.00 €
Blue Jelly Garnele
BIETE: Blue Jelly Garnele
Preis auf Anfrage
ca. 20 Black Molly
BIETE: ca. 20 Black Molly
Preis: 1.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.132.073
Heute
6.545
Gestern:
10.965
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.585
17.928
149.459
1.723
1.046
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau