Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.740 Aquarien mit 153.287 Bildern und 1.838 Videos von 18.171 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Fische und Ferien' von Cichlid Power

Userbild von Cichlid Power


Fische und Ferien

 
Nun,da bald die Freien anstehen,stellt sich die Frage für alle, die wegfahren, wie man die Fische ernährt.Hier einige populäre Lösungen:

- Nachbarn anheuern: Das ist eigentlich eine der Besten Lösungen, aber allerdings gibt es Nachbarn, die keine Fische haben und die Tiere dann überfüttern, weil sie denken,sie sind nicht satt.Ein Lösungsvorschlag ist das Abpacken in kleine Tüten mit der Tagesration Futter.So braucht die Person nur die Tüte ins Aquarium kippen.Dann sollte die Futterdose allerdings versteckt werden,denn sonst landet womöglich noch mehr Futter im Becken. Bei Jungtieren,die regelmäßig Futter brauchen, empfiehlt es sich, nur erfahrene Aquarianer oder Züchter um Hilfe zu fragen.

- Fasten: eine längere Fastenzeit von einer Woche und mehr macht erwachsenen Fischen in der Regel nichts aus.Junge Tiere sollten nicht ohne Futter gelassen werden.

- Futterautomat: Das ist ebenfalls eine gute Lösung, denn die richtige Futtermenge wird ohne einwirken einer anderen Person ins Aquarium gegeben.Ich finde diese Methode aber zu unpersöhnlich gegenüber den Tieren,weil ich finde,dass auch Fische ein recht auf eine oder mehrere Bezugspersonen haben. Zur Veranschaulichung zu dem, was ich denke, habe ich noch eine Karikatur gezeichnet (ich hoffe, es fühlt sich keiner wegen dem Aussehen der Person angesprochen *g*),die einen Mann zeigt der immer nur an Essensautomaten isst.

LG

 
Fische und Ferien
 
Blogartikel 'Blog 1988: Fische und Ferien' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Cichlid Power am 19.06.2009 um 15:28 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 20.06.2009 um 10:27 von Philosoph
Hallo Tim,

gute Tips, beim Aquarium ist es sicher einfacher, als bei manch anderem Haustier, die Sache ruhigen Gewissens einem guten, netten Nachbarn zu überlassen. Sicherer finde ich aber die Variante Futterautomat. In Vorbereitung auf unseren Urlaub bin ich momentan am Austesten des EHEIM Twin 3582 (genaue Einstellung der Futtermenge, je nach Flocken- oder Granulatfutter) und muss sagen, echt super das Teil! Ganz nett ist auch, zu beobachten, dass die Fische bereits beim ersten Geräusch des Automaten, sofort zur Futterstelle eilen und sich hungrig um die Öffnung versammeln. Die persönliche Komponente übernimmt dann also das sanfte Brummen der Futterschnecken beim Start des Automaten. :-)
Die Tiere sind jedoch nicht entwöhnt, so ist selbiges zu beobachten, sobald sich meine Frau oder ich mich dem Becken nähere!
Auch wichtig ist allerdings, dass der Wasserwechsel oder die Notwendigkeit des selben über den Zeitraum der Abwesenheit gecheckt wird. So habe ich einfach mal zwei Wochen (so lang dauert unser Urlaub leider nur) mit dem Wasserwechsel ausgesetzt, die Fütterungsmenge beim Automaten eingestellt und ab Beginn der zweiten Woche täglich eine Überprüfung der wichtigsten Wasserwerte vorgenommen. Ergebnis in meinem Fall: es haben sich keine Änderung der toxischen Wasserwerte ergeben! Trotzdem wird mein Urlaubsversorger (Pflanzen außerhalb des Beckens müssen ja auch gegossen werden) instruiert, was bei Ansteigen des Nitrit-Wertes (dazu habe ich Teststreifen bereit gelegt) zu tun ist. Über Anzeichen, wie Luftschnappen an der Oberfläche und so weiter wird er natürlich auch aufgeklärt.
So denke ich, können wir beruhigt in die schönste Zeit des Jahres aufbrechen!

Liebe Grüße und:
Schöne Ferien, hoffe das Zeugnis lässt nichts zu wünschen übrig!
Elmar
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ernährung von Pantodon buchholzi von Tiburón Letzte Antwort am 11.06.2018 um 12:36 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 04.06.2018 um 13:14 Uhr
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Corydoras brochis multiradiatus
BIETE: Corydoras brochis multiradiatus
Preis: 19.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau