Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.769 Aquarien mit 153.840 Bildern und 1.880 Videos von 18.253 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Habe Otocinelus hoppei sterben warum ?' von exhhtom64

Userbild von exhhtom64
Ort / Land: 
28211 Bremen /


Habe Otocinelus hoppei sterben warum ?

 
Moin Moin,

In letzter Zeit sterben nach und nach immer wieder ein paar Welse ?

Habe vor ca 2 Wochen 10 st nach gekauft!

Wasserwerte sind doch gut oder?

Temp.26°

No³<25

No² 0

GH 8°d

KH 5>6

PH 7

Mfg Tom
 
Blogartikel 'Blog 3082: Habe Otocinelus hoppei sterben warum ?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von exhhtom64 am 23.03.2010 um 09:14 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 25.03.2010 um 09:25 von exhhtom64
Vielen Dank,
für eure Tipps und anregungen, Benjamin Hamann die seite die du mir empfohlen hast ist echt super die sollte auch die anderen User lesen.

LaEy das die kleinen so empfindlich sind wird im Zoogeschäft wider mal nicht gesagt!!!!

Lg Tom

 
 
Geschrieben am 24.03.2010 um 19:24 von LaEy
hi
die kleinen ohrgitter reagieren empfindlich auf wasserveränderungen.
das heißt: langsam an das aquariumwasser heranführen vor dem einsetzten!
am besten in einem 10 oder 15l eimer den beutel vom händler geben und alle paar minuten ein bisschen von deinem wasser hinzufügen,die fische dann aber ohne wasser übersetzen.das alles am besten im dunkeln(weniger stress).
aleternativ einen luftschlauch nehmen und das wasser ansaugen..so das sich ganz langsam die werte anpassen.

das kann auch beim normalen wasserwechsel probleme geben:
2te möglichkeit ist es den wasserwechsel in mehreren schritten zu vollziehen.
darauf achten das das wasser annähernd die temperatur vom aquarium hat.
weiteremöglichkeit:
dein nitratwert ist für ein pflanzenreiches becken bei 30% wasserwechsel sehr hoch.ohrgitter sind auf ammonium und ammoniak sehr empfindlich.
ist dein filter ausreichend?
würde ammonium mal messen und dann den ammoniak gehalt ausrechnen.
letzte mir bekannte möglichkeit wäre verhungern...
gurke und paprika nehmen diese gerne zu sich,futtertabletten oder flocken konnte ich glaube ich nie beobachten oder ich hab es vergessen^^
am besten ist immernoch algen als nahrung

hoffe ich konnte dir weiterhelfen
mfg
 
 
Geschrieben am 23.03.2010 um 11:22 von Benjamin Hamann
Vielleicht findest du hier etwas, das zur aufklärung hilft: http://www.remowiechert.de/otos.html
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 17.09.2018 um 21:13 Uhr
Querstreifen bärblinge, Smaragd, Moskito, Pfeffer ? 50cm von Ceylon Letzte Antwort am 12.09.2018 um 19:24 Uhr
Umrüstung meiner Becken, speziell das 375 l Becken auf LED von Grünhexe Letzte Antwort am 30.08.2018 um 20:03 Uhr
Aufbau 250 X 60 x 70 Projektaquarium Artenschutz /-erhaltung von Reneè Thissen Letzte Antwort am 29.08.2018 um 19:54 Uhr
Pflanzendüngung von herkla Letzte Antwort am 28.08.2018 um 15:59 Uhr
Probleme mit Mischbettharzfilter an Umkehrosmoseanlage von Köllebärbling Letzte Antwort am 28.08.2018 um 11:57 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
BIETE: Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
Preis: 8.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop