Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.565 Aquarien mit 148.720 Bildern und 1.662 Videos von 17.855 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:


Kationentauscher oder Osmoseanlage bei zu hartem Wasser

 
Hallo zusammen,

wer kann mir helfen und ein paar Tipps geben?

Wir bekommen aus unserer Leitung recht hartes wasser, KH 14-16.

Dachte durch CO2 Zugabe könnte ich diesen Wert entsprechend senken, durch Hinweise hier auf der HP (DANKE an Alle) habe ich erfahren, dass das der falsche Weg war.

Nach Umstellung und Zugabe von Regenwasser haben wir zur Zeit ein echt tolles AQ. 50:50 RW:LW

Die Probleme die wir mit dem Pflanzenwuchs und Algen hatten sind verschwunden. Nun regnet es ja jetzt schon länger nicht mehr so

regelmäßig :-) und wir nehmen destiliertes Wasser - läuft immer noch alles gut.

Wer hat Erfahrungen mit einem Kationentauscher?

(scheint mir die günstigere Lösung gegenüber einer Osmoseanlage)

Lieb wenn Ihr etwas dazu schreiben könntet. DANKE

 
Blogartikel aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 08.05.2007 um 19:09 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 09.05.2007 um 16:31 von hej kompisar
Hallo,
bei dieser KH wäre eine Osmoseanlage, wenn nicht sehr viel Wasser auf einmal benötigt wird, die richtige Wahl. Bei Entsalzern muß man mit Säuren und Basen arbeiten und das erfordert eine ruhige Hand, außerdem ist es nicht jedermanns Sache, mit Chemikalien herum zu experimentieren. Ich kenne beide Verfahren aus der Praxis, ziehe aber Osmose vor und mache das schon seit zwei Jahren, ohne Membrane wechseln zu müssen. Die hält in der Regel noch viel länger. Das Wasser aus der Osmoseanlage muß anschließend noch mit Rohwasser vermischt werden- die Menge hängt von der Härte des Ausgangswassers ab. Fazit: bei nicht zu großem Wasserbedarf eindeutig Osmose. P.S. Regenwasser ist meist überhaupt nicht zu empfehlen denn man weiß nie, was da von oben alles so herunterkommt.
Gruß Dietmar
 
 
Geschrieben am 08.05.2007 um 19:36 von Patrick Stobbe
Hi Michael,

Vorteile und Nachteile bei Osmose und Vollentsalzer sind:

Osmose hat man nicht eine 100%te Wasser ausbeute.
Bei Vollentsalzer hat man kein Abwasser!
Wasser kann zu 100% verwendet werden.
Bei einem Vollentsalzer muss man Chemikalien
verwenden zum regenieren der Harze.
Wobei es auch glaub auch welche gibt wo man
einfach dann dass Harz nach einer zeit wechseln muss.
Da gegen sind die Membrane der Osmose
meist teurer im Wechsel im gegensatz zu den
Chemikalien beim Vollentsalzer.
Dazu kommt ja noch das die Wasseraufbereitung
bei einen Vollentsalzer deutlich schneller geht!

Also ich habe noch keine Erfahrung mit Vollentsalzer,
ist zwar schon gebaut aber mir fehlt noch ein Harz.
nochmal das sind die Vorteile kein Abwasser und
man muss nicht warten wie bei der Osmose die
ja nur eine bestimmte Menge pro Tag herstellt.
Dann ist das regenerieren günster meistens als
ein Membranwechsel einer Osmoseanlage.

Gruß Patrick
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Gramma loreto (Königs-Feenbarsch)
Aquarien mit Gramma loreto (Königs-Feenbarsch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Gramma loreto (Königs-Feenbarsch).
Themen im Forum:
Experten für Tanganjikas gefragt von Sandra Ringle und Jörg Buß Erstellt am 23.07.2017 um 19:59 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Das Bermuda Dreieck im Aquarium von schmitzkatze Letzte Antwort am 22.07.2017 um 19:32 Uhr
Schwimmpflanzen fürs geschlossene Aquarium von Ceylon Letzte Antwort am 22.07.2017 um 19:14 Uhr
Echinodorus Ausläufer von Ruppinho Erstellt am 22.07.2017 um 10:17 Uhr (Noch ohne Antwort!)
welche fische/welche zusammen 250l neu von Ceylon Letzte Antwort am 18.07.2017 um 10:04 Uhr
welche fische zusammen in 250l von Ceylon Letzte Antwort am 18.07.2017 um 07:35 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Gebänderter Harnischwels (Loricaria filamentosa)
BIETE: Gebänderter Harnischwels (Loricaria filamentosa)
Preis: 6.50 €
Yellow Fire Garnele/Garnelen für L 46,L134,L264,L183,L333,L400
BIETE: Yellow Fire Garnele/Garnelen für L 46,L134,L264,L183,L333,L400
Preis: 2.00 €
Roter Neonsalmler (Cheirodon axelrodi)
BIETE: Roter Neonsalmler (Cheirodon axelrodi)
Preis: 1.50 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
30.480.059
Heute
1.495
Gestern:
10.285
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.565
17.855
148.720
1.662
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter