Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Malawikrabbe, Potamonautus orbitospinus

Hallo,

wer hat schon Erfahrungen mit der Malawikrabbe gemacht???

zBsp.-ist sie friedlich?

-hat sie besondere Bedürfnisse?

-was frisst sie?

-mu?? sie mit mehreren gehalten werden?

-was hat sie für Besonder- oder Eigenheiten?

Bin dankbar für jeden Tip von euch!

Gru?? Ronny

Blogartikel 'Blog 357: Malawikrabbe, Potamonautus orbitospinus' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 29.10.2007 um 23:05 Uhr von Ronny Kretschner

Ronny Kretschner

Userbild von Ronny KretschnerRonny Kretschner ist Mitglied von EB und stellt 1 Beispiele vor.

Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 01.11.2007 um 06:54 von Andreas Hanfstängl
Servus Ronny
habe mir selbst 3 von den Krabben zugelegt im Verhätnis 1-2. Leider sind mir nach ca 1 Woche 2 Stück verstorben, womit ich nur noch 1 Weibchen besitze. Warum die beiden anderen verstorben sind, weiß ich bis jetzt noch nicht.
Du mußt nur darauf achten, daß Dein Aq gut verschlossen ist, weil die Biester gerne Fluchtversuche starten. Außerdem solltest Du den Krabben die Möglichkeit geben, daß sie mal nach oben an die Luft kommen. Das machst Du am besten mit Steinaufbauten.
Aggresivität gegenüber den Fischen ist mir bis heute noch nicht aufgefallen, außer wenn es ums Futter geht, das verteidigt die Krabbe schon mal mit den Scheren. Futter nimmt die Krabbe so ziemlich alles an, was auch die Fische nehmen. Ab und zu mal ein Schmankerl in Form von Shrimps. Alles in allem ein echter unkomplizierter Hingucker.
Vielleicht kann ja der Marco Rämisch noch was dazu schreiben, dem ist sogar, wie Du an seinem Beispiel sehen kannst, sogar schon die Zucht gelungen. Außerdem hab ich von ihm auch ein paar Tipps bekommen.
Gruß.
andi