Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.737 Aquarien mit 153.211 Bildern und 1.834 Videos von 18.164 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Potamotrygon Scobina' von Manuel Pieper

Userbild von Manuel Pieper
Ort / Land: 
Steyerberg /
Aquarianer seit: 
seit 2004 wieder früher aber schonmal


Potamotrygon Scobina

 
Moin Leute,

im Netz wird diese Art mit einer mindest Beckengröße von 200 x 60 cm Grundfläche für ein Pärchen ist das Realitätsnah ??? Hat einer von euch Erfahrung, besseres Fachwissen oder vielleicht Bekannte die es Wissen. Bin über jede Information dankbar,

Guten Rutsch ins neue Jahr
 
Blogartikel 'Blog 3829: Potamotrygon Scobina' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Manuel Pieper am 31.12.2010 um 18:08 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 04.01.2011 um 20:15 von Manuel Pieper
tja irgendwann muß ich diese tiere pflegen bloß halt noch nicht jetzt
 
 
Geschrieben am 04.01.2011 um 12:34 von Benjamin Hamann
kein problem! ;-)

Aber du hast es genau richtig erkannt! -> diese Videos sollten sich viele Leute mal anschauen, die ihre Rochen in zu kleinen Becken halten! ;-)

Es sind zwar Traumfische, die ich auch gerne hätte, aber sie brauchen Platz! Und den haben leider die wenigsten...
 
 
Geschrieben am 04.01.2011 um 09:19 von Manuel Pieper
Habe gestern nochmal ein video auf aquanet über rochen gesehen und da ist mir wirklich klar geworden das diese tiere für die " normale " aquaristik wirklich nichts sind trotzdem benni danke für deine meining und mühe
gruß manuel
 
 
Geschrieben am 02.01.2011 um 05:11 von Benjamin Hamann
Zum Thema Diskus auf 300 Liter -> gebe ich dir vollkommen Recht -> es sollten viel mehr sein! Wenn man bedenkt,das es Schwarmfische sind und Paare in der Laichzeit Reviere bilden und die Fische 20 durchmesser erreichen können (also die Beckenhöhe entsprechend sein sollte), brauchen die Fische sehr viel mehr Platz! ;-)

Zur Wachstumsgeschwindigkeit kann ich dir leider nichts sagen -> wird stark darauf ankommen wie gut die Wasserqualität und die Fütterung ist!

Auch hier aber wieder der Einwurd -> Rochen kauft man ja schon mit einer gewissen Größe, da kleine Tiere von 10-15 cm durchmesser empfindlich sind -> also gehen wir mal von 20cm durchmesser aus -> da brauch es nun auch nicht mehr so lange bis die kleinen Arten ihre endgröße erreichen! Von daher ist eine Planung auf Zeit mit einem kleineren Becken hinfällig. Lieber gleich grö0er und ausreichend für erwachsene Tiere! ;-)

PS: Hab nochmal im Buch von Hans Gonella gelesen -> er schreibt auch von einer Grundfläche von ein "paar" Quadratmetern für Rochen und einer Beckenlänge von mind. 4 Metern wenn man es richtig machen will! ;-)

lg benni
 
 
Geschrieben am 01.01.2011 um 23:08 von Manuel Pieper
Danke Benni für deine Antwort
habe mir die rochenbeispiele hier, videos bei youtube angeschaut dazu noch in verschiedene foren gelesen und auf den darauf immer wieder empfohlenden seiten bin ich immer wieder auf die 200x60 gestoßen was meiner meinung nach wirklich sehr knapp ist. weißt du wie lange es ca dauert bis so ein rochen seine endgröße erreicht? dazu nochmal finde disken für 300 liter zb aber auch recht knapp
 
 
Geschrieben am 31.12.2010 um 18:18 von Benjamin Hamann
Das mag vielleicht gehen...aber wenn du diese intelligenten und großen Tiere halten möchtest empfehle ich viel mehr Raum -< denk einfach mal an die Standartregel von Fischlänge mal 10 = Beckenlänge! Selbst das ist grenzwertig, wenn man bedenkt wie aktiv diese Tiere sein können!

Es gibt genug Rochen die ein krankhaftes an der Scheibe auf und ab schwimmen zeigen, da sie zu wenig Platz haben -< willst du das auf jeden Fall verhindern dann bau ihnen ein richtig großes Becken!

Also Gesamtlänge (Scheibendurchmesser plus Schwanz!!!!) als Beckenlänge sollte Minimum sein ...die Tiefe des Beckens sollte mind. die 2 Fache Gesamtlänge ausmachen.

Bei der Höhe wird häufig vergessen, das Rochen im und auf dem Substrat leben -< Ich würde kein Becken unter 100cm Höhe nehmen -< da allein schon der Bodengrund 30 Höhe haben sollte m den Rochen entgegen zu kommen! -< sie vergraben sich darin und suchen nach Nahrung -< naturnahe Haltung sollte hier an erster Stelle stehen und deswegen sind die Vorraussetzungen auch sehr hoch!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen! ...meiner Meinung nach sind Rochen absolut nichts für ein Zimmeraquarium! Becken ab 4000 Liter sind meiner Meinung nach die unterste grenze für eine dauerhafte und gute Haltung dieser tollen Fische!

lg benni
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Ernährung von Pantodon buchholzi von Tiburón Letzte Antwort am 11.06.2018 um 12:36 Uhr
(Wie) kann ich meinen Besatz erweitern? von Faker Letzte Antwort am 04.06.2018 um 13:14 Uhr
Raubfisch von Clemens R Letzte Antwort am 23.05.2018 um 19:31 Uhr
sind 2 Filter 60L so gut wie 1 Filter 120L? von Papa Rainer Letzte Antwort am 20.05.2018 um 16:02 Uhr
tunze pumpe trotz co2 anlage von Christian P. Letzte Antwort am 04.05.2018 um 11:15 Uhr
Wer hat Erfahrungen mit Medaka und Corydoras? von Uwe Herzog Letzte Antwort am 10.04.2018 um 01:14 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Futterwürmer Angelwürmer Tauwürmer Frost & Lebendfutter
BIETE: Futterwürmer Angelwürmer Tauwürmer Frost & Lebendfutter
Preis: 1.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter