Die Community mit 19.014 Usern, die 9.046 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 161.619 Bildern und 2.314 Videos vorstellen!

Blogartikel 'Wir backen uns Fische!' von Helga Kury

Moderator
BlogInfo
Userbild von Helga Kury
Wir backen uns Fische!

Wir backen uns Fische! von Helga Kury

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 

Diesmal geht es weder um Aquarium, noch Terrarium oder Teich… Doch dafür ist das Resultat lecker und hat die Form von Fischen. Es geht ums Kekse backen! Wir backen uns unsere neuen Fische einfach selbst.

In der Vorweihnachtszeit, also in der Adventszeit werden bei uns alljährlich Kekse gebacken. Und ich kann mir vorstellen, dass dies auch bei vielen anderen so sein wird, sollte es die Zeit zulassen. Ich denke heuer, im Advent 2020 werden vielleicht ein paar mehr Zeit dafür finden. Ja, lasst uns zuhause bleiben und Kekse backen.

Wir haben ein recht gutes Rezept für Butterkekse – d.h. eigentlich hat es meine Freundin Susi in ihrem Rezepte-Heft stehen. Und ich kann Euch versichern – das Resultat ist wirklich sehr gut!

Was brauchen wir alles dafür?

• 250g Mehl

• 75g Zucker

• 1 Packerl Vanillezucker

• 1 Ei

• 125g Butter

Man sieht, es ist nicht viel, was dazu gebraucht wird. Wir haben übrigens Butter genommen, da Margarine nicht so gesund sein soll und Butter vom Darm schneller abgebaut werden kann. Backpulver haben wir ebenso weggelassen, da dies für den Darm auch ungesund ist…

Man mischt also alles zusammen, knetet die Masse gut und lässt den Teig schließlich für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. Am besten in eine Folie eingewickelt…

Wir haben den Teig sogar über Nacht im Kühlschrank gelassen, da wir erst am Abend zum Teig machen gekommen sind und dann waren wir zu müde.

Aber nicht erschrecken! Der Teig wird dann etwas hart sein, wenn man ihn vom Kühlschrank wieder herausholt. Einfach gut durchkneten und er wird wieder weich!

Dann bereitet man den Tisch vor (oder – wenn man hat – ein großes Brett), gibt auf die Fläche Mehl und walkt hier den Teig schön flach aus – aber Vorsicht! Zu flach sollte er nicht sein, da er gerne etwas mürb wird. Ach ja – auswalken wird auch als ausrollen bezeichnet. Wir sagen bei uns in Tirol übrigens “auswalgen“…

Hat man dann den Teig schön flach gemacht, geht es ans Ausstechen der Kekse! Ich habe das schon mindestens 30 Jahre nicht mehr gemacht – Kekse backen – und habe es nun extra für diesen Artikel gemacht – aber es macht echt Spaß!

Natürlich haben wir in den Wochen vorher nach Fische-Ausstechern (Formen) geschaut. Es war gar nicht so einfach wie gedacht – aber wir haben welche gefunden. Am ersten Blech lagen dann auch nur Fische. Auf den anderen beiden Blechen haben wir auch weitere Formen genommen.

Es war wirklich witzig und ich musste immer wieder etwas vom Teig kosten – ob er denn noch gut wäre… LOL

Im Backrohr dürfen die Kekse nur ganz kurz sein. Sie werden schnell fertig und die ersten sind uns beinahe etwas zulange im Ofen geblieben. Bei 180 Grad Celsius “Ober- und Unterhitze“ bäckt man die Kekse oft keine fünf Minuten… Am besten immer wieder kontrollieren!

Wir haben die Kekse dann mal etwas auskühlen lassen und mussten sehr auf die süßen Dinger achten, da wir von Hund (Bella) und Katze (Sindy) belagert wurden, die immer mal gerne was naschen würden. Aber nein! Das ist nichts für die beiden.

Schließlich kommt noch das Verziehen dran. Man kann somit seine Fische selbst verzieren und gestalten, wie man möchte. Ich habe übrigens auch einen Fisch versucht etwas umzugestalten. Es wurde ein Delphin und der sieht witzig aus, wie ich finde.

Es sind keine Grenzen gesetzt – man kann gestalten, wie man will und es wird gut schmecken – vorausgesetzt, man achtet auf die Zutaten.

Wir haben weiße Schokolade genommen und bunte Streusel und unsere Fische durften dann kurz die Weihnachtsdeko verzieren – bis wir die Kekse wieder in die Keksdose einpacken mussten, da Bella und Sindy mit der schönen Deko nicht alleine gelassen werden konnten…

>> In diesem Sinne – viel Spaß beim “Fische selbst backen“!

Helga Kury für www.einrichtungsbeispiele.de

Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Wir backen uns Fische!
Blogartikel 'Blog 5448: Wir backen uns Fische!' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Helga Kury am 22.11.2020 um 13:14 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Wir werden unterstützt von:
HMFShop.de
Aquarienkontor
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de