Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.021 Bildern und 2.305 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Wo ist der Fisch?' von Susanne Schmohl

BlogBeispiel
Userbild von Susanne Schmohl
Ort / Land: 
31712 Niedernwöhren / Deutschland
Aquarianer seit: 
1983 (Kindheit)

Wo ist der Fisch? von Susanne Schmohl

Nach meiner Vollkatastrophe über Ostern (alle Garnelen tot und auch meine beiden siamesischen Rüsselbarben) bin ich vor zwei Wochen los und habe mir drei neue Rüsselbarben besorgt. Drei niedliche kleine Fischchen, die sich den Bauch in dem Becken mit Algen richtig vollschlagen können.

Da es mir aber in der Woche nicht so gut ging (Fieber), habe ich die Neuankömmlinge erstmal aus dem Beutel in einen Eimer entlassen, den ich wiederrum auf mein 160l-Beck gestellt habe, damit sie es auch schön warm haben. Und ich hab mich erstmal aufs Sofa gepackt und Zeitung gelesen.

Aber noch auf Seite 3 hörte ich plötzlich aus der Nähe des Eimers ein unheilvolles "platsch-platsch".

Och nö, denk ich, spring auf und siehe da! Nur noch zwei Fischchen im Eimer.

Hat es tatsächlich ein Lümmel geschafft, aus dem Eimer, der nur zu höchstens 1/3 gefüllt war, zu entkommen!

Dann Panik angesagt. Wo ist der Fisch?? Auf der Abdeckung war er nicht zu sehen. Auch auf dem Fußboden nichts. Also kann er nur hinter das Aquarium gehüpft sein. Alles weggeräumt (Pflanzen, Rückwand etc.). Kein Fisch.

Dann kann er ja nur noch unterm Sofa sein! (platsch-platsch war übrigens nicht mehr zu hören).

Ich also mit Schweißausbrüchen das blöde Sofa durchs Wohnzimmer geschoben. Kein Fisch!

Einzige Möglichkeit: der Schlingel muss die Futterluke gefunden haben und zieht seine Kreise im 160l-Becken. Gesehen habe ich erst nichts.

Aber nach einer halben Stunde habe ich ihn dann tatsächlich dort entdecken können. Den aber in dem bepflanzten Aquarium wieder rauszufangen... Ich habs gar nicht erst probiert.

Jetzt sind also wieder zwei kleine Rüsselbärbchen im Eckaquarium und eine kleine und drei größere im 160l-Becken.

Aber dass dieser Fisch dieses Talent besaß auf der (im Verhältnis) riesigen Abdeckung diesen kleinen Spalt zu finden... Alle Achtung!

Blogartikel 'Blog 880: Wo ist der Fisch?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Susanne Schmohl am 18.04.2008 um 12:29 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI