Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.979 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Ocimum americanum am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Zitronenbasilikum

Ocimum americanum am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Zitronenbasilikum)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Ajtjohnsingh, Ocimum americanum, AJT Johnsingh. IMG 0730, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Ocimum americanum

Herkunft

Ocimum americanum ist ursprünglich in den tropischen Regionen Afrikas und Asiens beheimatet, hat sich jedoch in vielen Teilen der Welt verbreitet und wächst auch in Nordamerika, Südamerika und Europa. In Deutschland wird es oft als Zierpflanze oder Gewürzpflanze angebaut.

Diese Pflanze gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae), zu der auch andere aromatische Kräuter wie Basilikum, Thymian und Minze gehören.

Aussehen

Ocimum americanum ist eine krautige Pflanze, die in der Regel eine Höhe von etwa 30 bis 60 Zentimetern erreicht. Die Blätter sind eiförmig und von mittlerer Größe, normalerweise etwa 5 bis 7 Zentimeter lang. Sie haben eine leuchtend grüne Farbe und sind leicht gezackt. Das auffälligste Merkmal dieser Pflanze sind jedoch die intensiv duftenden Blätter, die einen starken Zitronenduft verströmen.

Wuchseigenschaften

Ocimum americanum ist eine mehrjährige Pflanze, die in gemäßigten Klimazonen oft einjährig kultiviert wird. Sie bevorzugt warme, sonnige Standorte und gut durchlässigen Boden. Diese Pflanze kann sowohl im Garten als auch in Töpfen oder Balkonkästen angebaut werden. Sie hat einen aufrechten Wuchs und bildet verzweigte Stängel.

Pflegehinweise

Die Pflege von Ocimum americanum ist vergleichsweise einfach. Hier sind einige wichtige Pflegehinweise:

  • Standort: Stelle die Pflanze an einen sonnigen Standort, an dem sie mindestens 6 Stunden Sonnenlicht pro Tag bekommt.
  • Bewässerung: Halte den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht zu nass. Vermeide Staunässe, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Ein geeigneter Platz in der Nähe des Gartenteichs lässt sich meist finden.
  • Düngung: Du kannst die Pflanze während der Wachstumsperiode alle zwei Wochen mit einem ausgewogenen flüssigen Dünger düngen.
  • Ernte: Die Blätter können geerntet werden, sobald die Pflanze ausreichend gewachsen ist. Schneide die Blätter vorsichtig ab, um die Pflanze nicht zu beschädigen.

Vermehrung

Ocimum americanum kann durch Samen oder Stecklinge vermehrt werden. Die Samen können im Frühling direkt im Freien oder in Töpfen ausgesät werden. Stecklinge können aus den oberen Trieben der Pflanze genommen und in feuchte Erde gesteckt werden. Sie sollten in kurzer Zeit Wurzeln bilden.

Mögliche Schädlinge und Krankheiten

Wie viele andere Kräuter kann auch Ocimum americanum von Schädlingen wie Blattläusen, Spinnmilben oder Schnecken befallen werden. Regelmäßige Inspektionen der Pflanze können helfen, Schädlinge frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen. In vielen Fällen können natürliche Methoden wie das Besprühen der Pflanze mit Wasser oder das Aufstellen von Schneckenzäunen verwendet werden.

Deutsche und alternative Bezeichnungen

In Deutschland wird Ocimum americanum oft als "Amerikanischer Basilikum" oder "Zitronenbasilikum" bezeichnet. In anderen Regionen und Sprachen hat diese Pflanze verschiedene Namen. Zum Beispiel wird sie im Englischen als "Lemon Basil" oder "American Basil" bezeichnet, während sie im Französischen als "Basilic citron" bekannt ist. In einigen asiatischen Ländern wird sie auch als "Thai Lemon Basil" verwendet.

Zusammenfassend ist Ocimum americanum eine aromatische und vielseitige Pflanze, die leicht anzubauen ist und eine Bereicherung für jeden Garten oder Balkon sein kann. Mit den richtigen Pflegehinweisen und etwas Aufmerksamkeit für mögliche Schädlinge kannst du diese Pflanze erfolgreich kultivieren und ihre köstlichen Zitronendüfte und -geschmacksrichtungen genießen.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Ocimum americanum gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 02.10.2023