Die Community mit 19.533 Usern, die 9.193 Aquarien, 34 Teiche und 55 Terrarien mit 167.228 Bildern und 2.548 Videos vorstellen!
Neu
Login

Sparganium erectum am Gartenteich

Einrichtungsbeispiele mit Gemeiner Igelkolben

Sparganium erectum am Gartenteich (Einrichtungsbeispiele mit Gemeiner Igelkolben)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Fritz Geller-Grimm, Sparganium erectum fg01, CC BY-SA 2.5

Wissenswertes zu Sparganium erectum

Herkunft

Sparganium erectum gehört zur Familie der Rohrkolbengewächse (Sparganiaceae) und ist in ganz Europa heimisch. In Deutschland findet man sie in verschiedenen Wasserhabitaten, wie Teichen, Seen, Flüssen und feuchten Wiesen.

Aussehen

Sparganium erectum, auch als Gemeiner Igelkolben oder Steifer Igelkolben bekannt, ist eine mehrjährige Wasserpflanze. Sie zeichnet sich durch ihre auffälligen, kolbenartigen Blütenstände aus, die im Sommer erscheinen. Diese Blütenstände bestehen aus zahlreichen kleinen, grünlichen Blüten, die eng beieinander stehen und von stacheligen Hüllblättern umgeben sind. Die Pflanze selbst bildet schmale, lange Blätter, die oft an den Stängeln hoch hinaufwachsen.

Insgesamt ist Sparganium erectum eine faszinierende Teichpflanze, die nicht nur zur natürlichen Schönheit von Gewässern beiträgt, sondern auch ein wichtiger Lebensraum für verschiedene Tierarten sein kann.

Pflegehinweise

Wenn du Sparganium erectum in deinem Garten oder Teich kultivieren möchtest, gibt es einige Pflegehinweise zu beachten:

  • Standort: Diese Pflanze bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte in der Nähe von Gewässern. Sie gedeiht am besten in nährstoffreichen, schlammigen Böden.
  • Wasser: Da sie eine Wasserpflanze ist, sollte Sparganium erectum stets in feuchtem Boden stehen. Wenn du sie in einem Teich oder am Ufer eines Gewässers pflanzt, achte darauf, dass sie immer ausreichend Wasser hat.
  • Düngung: Diese Pflanze profitiert von einer gelegentlichen Düngung mit einem wasserlöslichen Dünger, um das Wachstum zu fördern.
  • Schneiden: Im Frühjahr kannst du abgestorbene Blätter zurückschneiden, um das Wachstum neuer Triebe zu fördern.

Vermehrung

Die Vermehrung von Sparganium erectum erfolgt am besten durch Teilung der Rhizome im Frühjahr. Grabe vorsichtig einen Teil des Rhizoms aus und pflanze es an einem geeigneten Standort ein. Dies ermöglicht es der Pflanze, sich weiter auszubreiten und neue Kolben zu bilden.

Mögliche Schädlinge und Krankheiten

Sparganium erectum ist in der Regel nicht anfällig für viele Schädlinge oder Krankheiten. In seltenen Fällen können Schnecken an den Blättern knabbern, aber dies ist normalerweise kein schwerwiegendes Problem. Achte jedoch auf Anzeichen von Schädlingsbefall und ergreife bei Bedarf geeignete Maßnahmen, um sie zu bekämpfen.

Deutsche und alternative Bezeichnungen

Diese Pflanze hat verschiedene gebräuchliche Namen in Deutschland und anderen Ländern. Hier sind einige davon:

  • Deutsche Bezeichnungen: Gemeiner Igelkolben, Steifer Igelkolben, Aufrechter Igelkolben.
  • Alternative Bezeichnungen: In einigen Regionen wird Sparganium erectum auch als "Bocksbart" oder "Katzenschwanz" bezeichnet.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Sparganium erectum gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 19.09.2023
1
Einrichtungsbeispiele