Die Community mit 19.380 Usern, die 9.142 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.939 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Psammophis sibilans im Terrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Ägyptische Sandrennnattern

Psammophis sibilans im Terrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Ägyptische Sandrennnattern)  - Psammophis-sibilansaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Tom Vos, Psammophis3, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Psammophis sibilans

Herkunft

Bei Psammophis sibilans (Ägyptische Sandrennnatter) handelt es sich um eine Schlange aus der Familie der Natternartigen (Lamprophiidae), die ursprünglich aus Afrika stammt. Dort ist sie in Ägypten, Äthiopien oder den südlichen Bereichen des Sudan zu finden.

Haltung

Um diese bis zu 150 cm langen Terrarium-Tiere artgerecht halten zu können, ist ein Terrarium ab einer Größe von 140 x 70 x 60 cm geeignet. Die Haltung kann einzeln, als Paar und sogar als Gruppe erfolgen.

Die Einrichtung für die recht pflegeleichten Reptilien sollte so gestaltet werden, dass viele Unterschlüpfe und Klettermöglichkeiten vorhanden sind. Wurzeln, Äste und Terrarienpflanzen können nach Belieben eingesetzt werden. Als Bodengrund ist ein Gemisch aus Erde und Torf bestens geeignet.

Am wohlsten fühlen sich die Schlangen bei einer Temperatur zwischen 25 und 30°C.

Als Futter werden kleine Reptilien wie Eidechsen oder kleine Nagetiere bevorzugt.

Vorsicht giftig!

Psammophis sibilans ist leicht bis mittelgiftig! Ein Biss kann eine Schwellung, aber auch heftige allergische Reaktionen auslösen. Beim Hantieren mit den Tieren ist demnach immer höchste Vorsicht geboten.

Bezeichnungen

Psammophis sibilans wird im deutschen Sprachraum als Ägyptische Sandrennnatter oder Gestreifte Sandnatter bezeichnet.

Nachzucht

Die Nachzucht im Terrarium ist bereits gelungen. Die Aufzucht ist allerdings nicht einfach.

Haltungsbedingungen

Um Psammophis sibilans (Ägyptische Sandrennnatter) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Terrarien hergestellt werden können.

  • Temperaturen tagsüber: 25° bis 30°C
  • Mindest-Terrariengröße: ab 140x70x60cm für eine Gruppe

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Psammophis sibilans gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!