Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Azolla pinnata im Aquarium pflegen

Einrichtungsbeispiele mit Gefiederter Algenfarn

Azolla pinnata im Aquarium pflegen (Einrichtungsbeispiele mit Gefiederter Algenfarn)  - Azolla-pinnataaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: chiuluan, Azolla pinnata 189042764, CC BY 4.0

Wissenswertes zu Azolla pinnata

Herkunft

Bei Azolla pinnata (Gefiederter Algenfarn) handelt es sich um eine Schwimmpflanze, die ursprünglich aus den subtropischen und tropischen Zonen der Erde stammt. Dort ist sie weit verbreitet und kommt nur in Amerika und Eurpopa nicht vor.

Er kommt dabei vor allem auf sonnen- und nährstoffreichen Tümpeln, Teichen und Seen vor. In Asien wird der Algenfarn auf Reisfeldern kultiviert, da er mit seinen symbiontischen Blaualgen eine sehr gute Stickstoffquelle ist.

Es haben sich verschiedene geographische Unterarten entwickelt: Azolla pinnata africana in Afrika, Azolla pinnata asiatica in Asien und Azolla pinnata pinnata in Australien und Ozeanien.

Pflege

Im Aquarium breitet sich diese Wasserpflanze sehr schnell an der Oberfläche aus und muss immer wieder reduziert werden.

Sie ist anspruchslos, was die Wasserparameter angeht, benötigt aber zumindest etwas Licht.

Die Pflege im Gartenteich ist meist nicht möglich, da die Temperaturen höchstens in den Sommermonaten ausreichend sind, um diese Schwimmpflanze zu pflegen.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Azolla pinnata als Gefiederter Algenfarn bekannt.

Vermehrung

Es werden immer wieder Seitensprosse gebildet, die sehr leicht abgetrennt werden können. Auf diese Weise lassen sich immer wieder neue Kolonien von Azolla pinnata erzeugen.

1
Einrichtungsbeispiele