Die Community mit 19.380 Usern, die 9.147 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 165.073 Bildern und 2.480 Videos vorstellen!
Neu
Login

Azolla filiculoides im Aquarium pflegen

Einrichtungsbeispiele mit Großer Algenfarn

Azolla filiculoides im Aquarium pflegen (Einrichtungsbeispiele mit Großer Algenfarn)  - Azolla-filiculoidesaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Millie Basden, Azolla filiculoides 100724424, CC BY 4.0

Wissenswertes zu Azolla filiculoides

Herkunft

Bei Azolla filiculoides (Großer Algenfarn) handelt es sich um eine Schwimmpflanze, die ursprünglich aus Amerika stammt. Dort ist sie weit verbreitet und wurde aber als Neophyt inzwischen auch in anderen Regionen eingeschleppt. Auch in Deutschland.

Aquarium einrichten mit Limnobium laevigatum und Azolla filiculoides

Er kommt dabei vor allem auf langsam fließenden oder stehenden Gewässern wie Tümpeln, Teichen, Seen und Gräben vor.

Er lebt in Symbiose mit Blaualgen.

Pflege

Im Aquarium breitet sich diese Wasserpflanze sehr schnell an der Oberfläche aus und muss immer wieder reduziert werden.

Sie ist anspruchslos, was die Wasserparameter angeht, benötigt aber zumindest etwas Licht.

Die Pflege im Gartenteich ist meist ebenfalls möglich, da die Temperaturen in der Regel ausreichend sind, um diese Schwimmpflanze auch im Teich zu pflegen.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Azolla filiculoides als Großer Algenfarn oder Moskitofarn bekannt.

Vermehrung

Es werden immer wieder Seitensprosse gebildet, die sehr leicht abgetrennt werden können. Auf diese Weise lassen sich immer wieder neue Kolonien von Azolla filiculoides erzeugen.

Verwandte Arten

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Azolla filiculoides gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

4
Einrichtungsbeispiele