Wir werden unterstützt von:
Neu
Login
Die Community mit 19.535 Usern, die 9.182 Aquarien, 35 Teiche und 60 Terrarien mit 167.070 Bildern und 2.560 Videos vorstellen!

Ocypode pallidula im Aquaterrarium halten

Einrichtungsbeispiele für Blasse Geisterkrabbe

Ocypode pallidula im Aquaterrarium halten (Einrichtungsbeispiele für Blasse Geisterkrabbe)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Thomas Quine, Spot the crab (Ocypode pallidula), CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Ocypode pallidula

Herkunft

Bei Ocypode pallidula (Blasse Geisterkrabbe) handelt es sich um eine Krabbe aus der Familie Ocypodidae, die ursprünglisch an den Küsten des indopazifischen Raumes zu finden ist. Dort lebt sie in der Gezeitenzone der Mangroven.

Haltung

Um diese bis zu 8 cm breiten Wirbellosen artgerecht halten zu können, ist ein spezielles Aquaterrarium nötig, denn die Tiere benötigen sowohl einen Landteil als auch eine Wasserzone mit Meer-, bzw. Brackwasser. Das Becken sollte mindestens 650 Liter fassen und über eine Kantenlänge ab 180 cm verfügen.

Die Temperatur sollte zwischen 22 und 28°C liegen.

In ihrer natürlichen Umgebung ernährt sich Ocypode pallidula von Aas, Algen, Detrius, Muscheln, Schnecken, Würmer und gilt als Allesfresser (omnivor).

Der Landbereich sollte aus Sand oder Schlam bestehen, in denen sich die Winkerkrabben eingraben können. Der Wasserteil sollte nicht zu tief sein, damit die Krabben nicht ertrinken können.

Bezeichnungen

Im englischen Sprachraum wird Ocypode pallidula als Pallid Ghost Crab bezeichnet. Ihre deutsche Bezeichnung ist Blasse Geisterkrabbe. Ihren Namen haben sie von der beim Männchen extrem groß ausgebildeten Schere, die zur Kommunikation dient.

Synonyme: Ocypode laevis.

Nachzucht

Ocypode pallidula ist nicht als Nachzucht erhältlich. Es handelt sich ausschließlich um Wildentnahmen.

Haltungsbedingungen

Um Ocypode pallidula (Blasse Geisterkrabbe) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 22° bis 28°C
  • Mindestaquariengröße: 650 Liter