Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.131 Bildern und 2.012 Videos

Ctenopoma fasciolatum im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Gebänderter Buschfisch

Ctenopoma fasciolatum im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Gebänderter Buschfisch)  - Ctenopoma-fasciolatum-slnkaquarium

Wissenswertes zu Ctenopoma fasciolatum

Herkunft

Ctenopoma fasciolatum (Gebänderter Buschfisch) ist ein Labyrinthfisch (Anabantidae), der ursprünglich aus Zentralafrika stammt, wo er im Kongo-River und einigen Flüssen in Kamerun zu finden ist.

Aquarium einrichten mit Microctenopoma fasciolatum
Aquarium einrichten mit Microctenopoma fasciolatum
Aquarium einrichten mit Microctenopoma fasciolatum
Aquarium einrichten mit Microctenopoma fasciolatum
Aquarium einrichten mit Microctenopoma fasciolatum

Haltung

Das Aquarium sollte für die Haltung dicht bepflanzt werden und dunkel gehalten, so dass die teilweise schreckhaften Aquariumfische ausreichend Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten vorfinden. Trotz der Bepflanzung sollte ausreichend freier Schwimmraum zur Verfügung stehen.

Die Tiere erreichen eine Länge von ca. 8 cm und können in einer kleinen Gruppe in Aquarien ab 120 Litern Volumen gehalten werden.

Das Aquarienwasser sollte leicht sauer und nicht zu hart sein. Um die Keimzahl möglichst gering zu halten, sind regelmäßige Wasserwechsel dringend notwendig.

Oberhalb der Wasseroberfläche muss ausreichend Platz bleiben, damit die Zierfische dort atmosphärische Luft atmen können. Die Luft darf nicht zu kühl werden.

Als Futter kommt für den carnivoren Fisch alles gängige Zierfischfutter in Frage. Es werden aber auch kleine Regenwürmer oder Insektenlarven gerne genommen.

Bezeichnungen

Ctenopoma fasciolatum ist in der Aquaristik auch unter seinem deutschen Namen Gebänderter Buschfisch bekannt.

Nachzucht

Die Zucht der Aquarienfische ist möglich. Dazu muss das Wasser sehr weich und leicht sauer sein. Abwechslungsreiche Kost und das Absenken das Wasserstands erhöht die Paarungsbereitschaft.

Das Weibchen kann bis zu 1000 Eier produzieren, die an die Oberfläche steigen, wo sie das Männchen ins Schaumnest bringt.

Die Elterntiere stellen ihrem Nachwuchs nicht nach, so dass die Aufzucht im normalen Haltungsbecken erfolgen kann.

Haltungsbedingungen

  • Wassertemperatur: 24° bis 28°C
  • pH-Wert: 6.5 bis 7.5
  • Gesamthärte: 4° bis 20° dGH
  • Mindestterrariengröße: 120 Liter
in Beispielen zwischen und Litern 
2 Einrichtungsbeispiele mit 'Ctenopoma fasciolatum' gefunden.


Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: