Die Community mit 19.161 Usern, die 9.100 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.380 Videos vorstellen!
Neu
Login

Datnioides campbelli im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Neuguinea-Tigerbarsch

Datnioides campbelli im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Neuguinea-Tigerbarsch)  - Datnioides-campbelliaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: George Berninger Jr., New Guinea Tigerfish (Datnioides campbelli) - GRB, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Datnioides campbelli

Herkunft

Bei Datnioides campbelli (Neuguinea-Tigerbarsch) handelt es sich um einen Tigerbarsch, der ursprünglich aus Ostasien stammt. Dort ist er in den Küstengewässern von Papua und Neuguinea zu finden. Er lebt nicht nur im reinen Süßwasser, sondern auch im Bereich der Flussmündungen im Brackwasser.

Haltung

Um diesen bis zu 35 cm langen Aquariumfisch artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Kantenlänge von 200 cm und einem Volumen ab 960 Litern nötig. Die Haltung erfolgt am besten in einer Gruppe ab 5 Tieren.

Das Aquarium sollte mit Wurzeln und Steinen gut strukturiert und nicht zu hell beleuchtet werden.

Als Wasserwerte bevorzugt diese Datnioides-Art ein Brackwasseraquarium mit einem Salzzusatz bis zu einer Dichte von 1,005 g/cm3. Ansonsten einen pH-Wert zwischen 7.5 und 9, eine Gesamthärte zwischen 15 und 30°dGH und einer Temperatur zwischen 20 und 28°C.

Als Futter kommt vor allem Lebendfutter wie kleine Fische, Garnelen, Regenwürmer, sowie Frostfutter in Frage. Trockenfutter wird meist nicht angenommen.

Bezeichnungen

Die deutsche Bezeichnung von Datnioides campbelli ist Neuguinea-Tigerbarsch oder auch Campbells Tigerbarsch. Im englischen Sprachraum ist der Fisch als New Guinea Tigerfish bekannt.

Nachzucht

Der Neuguinea-Tigerbarsch gilt als Freilaicher, der sich vermutlich nicht um die Brutpflege kümmert. Es sind keine Berichte über eine erfolgreiche Zucht bekannt.

Haltungsbedingungen

Um Datnioides campbelli (Neuguinea-Tigerbarsch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 20° bis 28°C
  • pH-Wert: 7.5 bis 9.0
  • Gesamthärte: 15° bis 30° dGH
  • Mindestaquariengröße: 960 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Datnioides campbelli gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!