Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.133 Bildern und 2.012 Videos

Aquarien für Macropodus spechti

Schwarzer Makropode

Aquarien für Macropodus spechti (Schwarzer Makropode)  - Macropodus-spechti-slnkaquarium

Wissenswertes zu Macropodus spechti

Herkunft von Macropodus spechti

Macropodus spechti (Schwarzer Makropode) ist ein Labyrithfisch, der ursprünglich aus Ostasien stammt, wo er in Bächen von Vietnam und Borneo zu finden ist.

Aquarium einrichten mit Macropodus spechti

Haltung von Macropodus spechti im Aquarium

Macropoden gelten als sehr robust und können auch mit ihrem Labyrithorgan atmosphärische Luft atmen.

Vor allem die Männchen sind auch etwas ruppig, so dass sie nicht mit zu empfindlichen Arten vergesellschaftet werden sollten.

Macropodus spechti erreicht eine maximale Länge von 12 cm und sollte am besten im Harem mit einem Männchen und mehreren Weibchen in einem dicht bepflanzten Aquarium ab 160 Litern Volumen gehalten werden, das zahlreiche Verstecke enthalten sollte, die auch mit Wurzeln geschaffen werden können.

Der Schwarze Makropode fühlt sich in folgenden Wasserwerten am wohlsten: Temperatur 20-26°C, pH-Wert 6.0 bis 7.0, Gesamthärte 5 bis 15°dGH.

Macropodus spechti sind Allesfresser. Als Futter kann für Macropodus spechti alles gängige Zierfischfutter verwendet werden. Zumindest gelegentlich sollten die Zierfische Lebendfutter wie Cyclops oder Artemia erhalten.

Zur Fortpflanzungszeit bauen Macropodus spechti Schaumnester. Sobald die Eiablage erfolgt ist, bewacht das Männchen das Schaumnest samt Brut.

Haltungsbedingungen

  • Wassertemperatur: 20° bis 26°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.0
  • Gesamthärte: 5° bis 15° dGH
  • Mindestterrariengröße: 160 Liter
in Beispielen zwischen und Litern 
6 Einrichtungsbeispiele mit 'Macropodus spechti' gefunden.


Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: