Die Community mit 19.405 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.543 Bildern und 2.494 Videos vorstellen!
Neu
Login

Gambusia affinis im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Koboldkärpflinge

Gambusia affinis im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Koboldkärpflinge)  - Gambusia-affinisaquarium
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: NOZO, Gambusia affinis, CC BY-SA 3.0

Wissenswertes zu Gambusia affinis

Herkunft

Bei Gambusia affinis (Koboldkärpfling) handelt es sich um einen Süßwasserfisch aus der Famile der Lebendgebärende Zahnkarpfen (Poeciliidae), der ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika stammt. Seine Heimatregionen sind die Flüsse in den südlichen USA und dem nördlichen Mexiko.

Die Fische gelten als ausgesprochen Anpassungsfähig und vermehrungsfreudig. Deshalb wurden sie in vielen Regionen zur Bekämpfung von Stechmücken angesiedelt. Inzwischen hat dies aber auch sichtbare negative Auswirkungen. Der Kärpfling zählt zu den 100 invasivsten Tierwarten weltweit.

Haltung

Um diese bis zu maximal ca. 7 cm langen Aquariumfische aus Nordamerika und Mittelamerika artgerecht halten zu können, sind Aquarien ab einer Kantenlänge von mindestens 100 cm und einem Volumen ab 160 Litern geeignet. Die Haltung sollte als Harem, also 1 Männchen mit mehreren Weibchen erfolgen. Falls keine Vermehrung gewünscht wird, müssen die Geschlechter getrennt gehalten werden. Für die Pflege von mehreren Männchen sollte das Becken deutlich größer sein. Da sie nicht nur innerartlich ein sehr aggressives Verhalten zeigen, ist auch die Vergesellschaftung schwierig.

Die Einrichtung des Aquariums sollte mit einer dichten Hintergrundbepflanzung erfolgen. Mit Wurzeln und Steinen können Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten geschaffen werden.

Es handelt sich um Allesfresser, die sich inbesondere mit Mückenlarven, aber auch mit pflanzlicher Nahrung und gängigen Zierfischfutter ernähren lassen. Da es sich um gierige Esser handelt, die auch große Futtermengen vertilgen, muss nicht nur die Futtermenge, sondern auch die Filterung des Aquariums entsprechend ausgelegt werden.

Es handelt sich um einen Zierfisch, der äußerst anspruchslos gegenüber den gebotenen Wasserparametern ist. Er lebt normal in einem Temperaturbereich zwischen 12 und 29°C, kann aber auch bei einer Wassertemperatur von nur 3 bis 4°C oder bis zu 42°C überleben. Auch mit Brackwasser kommt Gambusia affinis zurecht. Der bevorzugte pH-Wert liegt zwischen 6 und 8. Die Gesamthärte sollte zwischen 5 und 30°dGH liegen.

Aufgrund dieses Toleranzberreichs können Koboldkärpflinge auch im Gartenteich gehalten werden. In diesem Fall ist aber unbedingt sicherzustellen, dass es nicht zu einer Auswilderung kommen kann. Sollte der Teich recht klein sein, müssen die Tiere zum Überwintern in Aquarium umziehen.

Bezeichnungen

Im deutschen Sprachraum ist Gambusia affinis als Koboldkärpfling, Texaskärpfling oder Silberkärpfling bekannt. Seine englische Bezeichnung ist Mosquito Fish.

Nachzucht

Die Paarungszeit dauert vom Frühjahr bis in den Herbst hinein. 2 bis 3 Wochen nach der Paarung bringt das Weibchen 5 bis 100 Jungfische zur Welt. Nach 3 bis 4 Wochen Pause kann das Weibchen bereits wieder gebären.

Die Weibchen können Spermien speichern und nach einer einzigen Paarung mehrmals für Nachwuchs sorgen.

Nachdem Gambusia affinis bereits mit ca. 3 Monaten selbst wieder geschlechtsreif ist, kann sich die Art unter passenden Bedingungen explosionsartig vermehren.

Haltungsbedingungen

Um Gambusia affinis (Koboldkärpfling) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 4° bis 30°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 8.0
  • Gesamthärte: 5° bis 30° dGH
  • Mindestaquariengröße: 160 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Gambusia affinis gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 25.11.2022
1
Einrichtungsbeispiele