Die Community mit 19.541 Usern, die 9.189 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.954 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarien mit Amphiprion clarkii

Clarks Anemonenfisch

Aquarien mit Amphiprion clarkii (Clarks Anemonenfisch)
Bildquelle: Das Bild stammt von der freien Enzyklopädie Wikipedia. Lizenzhinweise: Julien Bidet, Amphiprion clarkii Maldives, CC BY-SA 4.0

Wissenswertes zu Amphiprion clarkii

Woher stammt Amphiprion clarkii?

Amphiprion clarkii (Clarks Anemonenfisch) ist ein Anemonenfisch, der ursprünglich dem Indischen Ozean und dem Pazifik stammt, wo er in Korallenriffen Südostasiens, von der Küste Nordaustraliens bis Südjapan, von Melanesien bis in die nördlichen Gewässern des Indischen Ozeans, im Persischen- und Arabischen Golf zu finden ist. Er lebt in Symbiose mit Seeanemonen. In der Aquaristik ist er als Aquariumfisch bekannt und wird in Meerwasseraquarien

Das Aquarium für Amphiprion clarkii

Amphiprion clarkii kann in Aquarien ab 350 Litern gehalten werden und erreicht eine Größe von bis zu 15 cm.

Wasserwerte für Amphiprion clarkii

Der Clarks Anemonenfisch sollte bei einer Wassertemperatur von 24-27°C gehalten werden.

Futter für Amphiprion clarkii

Als Futter sollte Amphiprion clarkii proteinreiche Nahrung wie Artemia, Flockenfutter, Frostfutter, Krill und Mysis erhalten.

Haltung von Amphiprion clarkii

Amphiprion clarkii gilt als einfach zu haltender Aquarienfisch, der am besten paarweise gehalten werden sollte. Die Vergesellschaftung mit anderen Fischen und Wirbellosen in einem Riffaquarium ist meist problemlos möglich.

Als Anemone für Amphiprion clarkii eigenen sich die Noppenrand-Anemone (Cryptodendrum adhaesivum), die Blasenanemone (Entacmaea quadricolor), die Glasperlen-Anemone (Heteractis aurora), die Lederanemone (Heteractis crispa), die Prachtanemone (Heteractis magnifica), die Hawaii-Anemone (Heteractis malu), die Korkenzieher-Anemone (Macrodactyla doreensis), die Riesenanemone (Stichodactyla gigantea), die Teppichanemone (Stichodactyla haddoni) und die Mertens Riesenanemone (Stichodactyla mertensii).

Amphiprion clarkii in der Aquaristik

Amphiprion clarkii ist neben seinem deutschen Namen Clarks Anemonenfisch auch unter den Synonymen Chocolate clownfish und Yellowtail clownfish bekannt.

Amphiprion clarkii läßt sich auch im Aquarium sehr gut nachziehen. Es sollte deshalb darauf geachtet werden, immer Nachzuchten von Amphiprion clarkii zu erwerben und keine Wildfänge.

Haltungsbedingungen

Um Amphiprion clarkii (Clarks Anemonenfisch) möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 24° bis 27°C
  • Mindestaquariengröße: 350 Liter
1
Einrichtungsbeispiele