Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.888 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Farlowella platorynchus im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Farlowella platorynchus

Direkt zu den Einrichtungsbeispielen
Kein Bild vorhanden!

Wissenswertes zu Farlowella platorynchus

Herkunft

Farlowella platorynchus ist eine Welsart, die ursprünglich aus Südamerika stammt. Dort ist die Art im Bereich Río Ucayali in Peru verbreitet. Eine weitere Verbreitung ist im Amazonasoberlauf (Ucayali, Loreto, Sucumbíos, Pastaza, Madre de Dios, Santa Cruz) berichtet.

Die Art gehört zur Gattung Loricariidae, ist also ein Harnischwels, bzw. L-Wels.

Haltung

Am besten sollte die Farlowella platorynchus in einer kleinen Gruppe von mindestens 5 Tieren in einem Aquarium ab 400 Litern gehalten werden. Die Fische erreichen eine maximale Länge von ca. 20 cm.

Bei diesen Aquariumfische aus Südamerika handelt es sich um Pflanzenfresser, die entsprechendes Futter bekommen sollten.

Um diese Welse passend zu halten, sollten die Wasserwerte entsprechend des natürlichen Biotops sein. Temperatur zwischen 23 und 29°C, Gesamthärte 2 bis 12°dGH und pH-Wert zwischen 6 und 7.5.

Aquarien für Farlowella platorynchus sollten mit einem Bodengrund aus Sand und mit zahlreichen Wurzeln eingerichtet werden.

Haltungsbedingungen

Um Farlowella platorynchus möglichst artgerecht zu halten, empfehlen wir nachfolgende Bedingungen zu schaffen. Vor allem bei der Angabe zur Mindestgröße bitten wir zu beachten, dass die optimalen Verhältnisse unter Umständen erst in wesentlich größeren Aquarien hergestellt werden können.

  • Wassertemperatur: 23° bis 29°C
  • pH-Wert: 6.0 bis 7.6
  • Gesamthärte: 2° bis 12° dGH
  • Mindestaquariengröße: 400 Liter

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Farlowella platorynchus gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Verwandte Arten