Die Community mit 19.541 Usern, die 9.190 Aquarien, 35 Teiche und 57 Terrarien mit 166.979 Bildern und 2.556 Videos vorstellen!
Neu
Login

Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Kühlung

Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Kühlung

Wissenswertes zu Aquariumkühlung

Informationen

Da die meisten Zierfische ab einer Wassertemperatur von 30°C Probleme auf Grund des dann stark abnehmenden Sauerstoffgehalts des Wassers bekommen, ist es ratsam, Vorkehrungen zu treffen, mit denen sich das Aquarium kühlen läßt.

Foto mit Kühlung im Sommer mit 30 cm Venti bringt -5°C bei ca. 40% Luftfeuchtigkeit Foto mit LED Leiste mit Wasserkühlung Foto mit Selbstgebaute Kühlung 2x Vorhanden Foto mit Kühlung im Sommer mit JBL Cooler 100 Foto mit 2 EHEIM-Pumpen vis-a-vis, Auslass der Lampenkühlung,Stabheizer, Foto mit Giesemann POLARIS 500 - Aquarienkühler - 02.11.2013 Foto mit Aluplatte-Leds aufgeklebt-Kühlung über Pclüftrer :selbstsgebaut Foto mit Für die heissen Tage DUPLA Kühler Foto mit Eine der neuen Aqua LED Styl Light RGB von LUM-Light,  mit Wasserkühlung

Grundsätzlich sollte das Aquarium an einem möglichst kühlen Ort aufgestellt werden, wo direkte Sonneneinstrahlung das Aquarium nicht aufheizen kann.

Sollte die Temperatur des Wassers trotzdem in besorgniseregende Höhen steigen, muss das Wasser im Aquarium gekühlt werden.

Möglichkeiten sind: Kühlpack, bzw. Eiswürfel ins Aquarium geben. Du kannst große Wasserwechsel mit kaltem Wasser machen oder die Abdeckung offen lassen, die Beleuchtung ausschalten oder den Raum abdunkeln.

Auch technische Lösungen sind möglich: Es können Kühlventilatoren oder ein Durchlaufkühler eingesetzt werden.

Besonders bei Fischen, die aus sauerstoffreichen Gewässern wie dem Malawisee stammen, ist eine Kühlung im Sommer wichtig.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Aquariumkühlung gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

Letzte Änderung am 16.03.2023
49
Einrichtungsbeispiele