Die Community mit 19.368 Usern, die 9.144 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.937 Bildern und 2.469 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium MOSAMBIK - Weiher am Rio Pungue von Roland Saager

Userinfos
Aquarium Hauptansicht von MOSAMBIK - Weiher am Rio Pungue

Beschreibung des Aquariums

Typ:
West-/Zentralafrika
Läuft seit:
Oktober 2015
Größe:
60x30x30cm = 54 Liter
Letztes Update:
07.08.2022

Dekoration

Bodengrund:

8 kg Sand (Körnung 0.1-1mm) mit Auflage aus Fasertorf, welche jährlich erneuert wird.

Aquarienpflanzen:

Zwergspeerblatt, Anubias barteri var. nana

Kongo-Wasserfarn, Bolbitis heudelotii

Taxiphyllium barbieri

Auf der Oberfläche eingesetzter Algenfarn, Azolla caroliniana, hielt sich leider nicht lange und wurde durch Lemna ersetzt

Weitere Einrichtung:

2 x Rote Moorwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 15W T8 kaltweiß. Beleuchtungsdauer 12 Stunden

Filtertechnik:

Innenfilter EHEIM Pickup 45 (2006)

Weitere Technik:

Keine

Besatz

Grundbesatz 1M+3W Rachows Prachtgrundkärpfling, Nothobranchius rachovii

Habe aber zwischenzeitlich auch die Geschlechtsverhältnisse 2, 3 oder 2, 2 gepflegt, da manche Händler keinen Weibchen-Überschuss mehr verkaufen - Mit der plausiblen Begründung, das die Züchter sonst nicht mehr wüssten wohin mit den männlichen Tieren !

Wasserwerte

Nettoinhalt 34 Liter. Das Becken ist nur bis zu einer Höhe von ca. 20cm gefüllt

PH 6.5

KH 6° (Verschnitt mit destilliertem Wasser)

Zugabe von TETRA ToruMin nach Gebrauchsanweisung

Temperaturbereich von 19-20°C im Winter (nachts) und bis zu 33°C im Sommer.

Wasserwechsel wöchentlich 3 Liter, einmal im Monat 5 Liter. Halbjährlich zu Beginn eines Monats Wechsel von 15 Litern

Futter

Morgens Flockenfutter (TetraMin). Abends Frostfutter (Artemia, Mückenlarven (rot+weiß), Tubifex).

Ein Tag pro Woche (i.d.Regel am Tag des Wasserwechsels) ist Fastentag.

Sonstiges

Momentan halte ich diese Art nur, ohne irgendwelche Zuchtabsichten. Leider vergreisen die Tiere gattungsbedingt sehr schnell. Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann man die Lebenserwartung durch kühlere Temperaturen und nicht gar zu intensiver Fütterung (wie bei ständiger Nachzucht erforderlich) etwas verlängern, aber nach 1.5 - 2 Jahren ist Schluss. Mein bisher ältester Fisch dieser Art war ein Weibchen mir 2 Jahren und 3 Monaten.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Roland Saager das Aquarium 'MOSAMBIK - Weiher am Rio Pungue' mit der Nummer 43820 vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'MOSAMBIK - Weiher am Rio Pungue' mit der ID 43820 liegt ausschließlich beim User Roland Saager. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 05.09.2021