Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.540 Aquarien mit 148.182 Bildern und 1.652 Videos von 17.793 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Blogartikel 'Algenproblem' von Danny Mietzsch

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
06925 Annaburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
2006


Algenproblem

 
Ich habe ein riesiges Algenproblem.Ich habe vor 2 Wochen mein Becken gründlichst gereinigt und einen Wasserwechsel von ca 60 % gemacht.Habe auch sämtliche Steine unter heissen Wasser mit eine Bürste abeschrubbt und algenfrei gemacht.Selbst mein weisser Sand war langsam grün geworden.

Nach schon einer Woche war mein Lochgestein über und über mit Algen befallen.

WAS KANN ICH MACHEN ??

 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 28.10.2007 um 21:44 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 09.11.2007 um 19:01 von -serok-
wenn die algen gelig oder schleimig aussehen und sich gasblasen unter ihnen einschliessen ists auf jeden fall die blaualge, oder besser gesagt Cyanobakterien. da hilft am besten eine woche dunkelkur. es gibt auch diverse mittelchen im handel mit denen ich allerdings keine erfahrungen habe. würde ich aber auch von abraten, diese "algenart" ist recht hartnäckig und dementsprechend ist das jeweilige mittel bestimmt eine giftbombe.
 
 
Geschrieben am 29.10.2007 um 09:31 von Pierre Weihmann
könnte die Grünalge sein,sie kommt meist bei zuviel Licht oder bei nährstoffüberschuss im wasser.am besten ist es wenn du die steine kochst und dann abbürstest,denn nur mit heissen wasser bringt nicht viel denn die algensporen gehen davon nicht ein. allso abkochen.2.würde ich eine woche das licht auslassen,denn algen brauchen viel Licht ,sind ja auch pflanzen.maximal 2 std. licht pro tag .3.gibt es phospatsäckchen im aquaristikshop zu kaufen,hangst du einfach in den filter.4.setz algen fresser in dein becken. hatte das selbe problem, damit hat es aber geklappt. gruß Pierre
 
 
Geschrieben am 28.10.2007 um 22:08 von Danny Mietzsch
Hi Kerstin.
Naja, die liegen wie ein Teppich auf dem Gestein und sind Grün....hilft das ??
 
 
Geschrieben am 28.10.2007 um 21:51 von Kerstin Bake
Wichtig ist zunächst zu wissen, was für Algen es sind bzw. ob es Blaualgen sind. Schmierig und stinkend? Oder Grünalgen.
Grüße Kerstin
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Juncus repens
Aquarien mit Juncus repens
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Juncus repens.
Themen im Forum:
Reinigung Co2 Glas-Diffusor mit weißer Membran? von Oliver Peters Letzte Antwort am 14.05.2017 um 10:02 Uhr
Malawi Besatz + dichte in einem 450 L Becken von Mondamin Letzte Antwort am 11.05.2017 um 22:34 Uhr
Mein erstes Aquarium - Malawi von J.D. Letzte Antwort am 10.05.2017 um 20:13 Uhr
Geschlechtsbestimmung von Nova Letzte Antwort am 09.05.2017 um 13:53 Uhr
Unterlage/Matte einseitig eingedrück von skipper1202 Letzte Antwort am 07.05.2017 um 11:41 Uhr
Riftvalley Dokumentation von axolotl Letzte Antwort am 05.05.2017 um 16:38 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.924.532
Heute
2.663
Gestern:
7.758
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.540
17.793
148.182
1.652
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter