Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Beckengrö??e oder Besatzdichte

Hallo und guten Tag.

Seit ich hier auf dieser Seite bin geht es immer wieder um das Thema : das Becken ist zu klein oder das Becken ist überbesetzt.

Es werden immer Bemerkungen gemacht wie :

Nimm die Fische raus.

Dafür ist das Becken zu klein.

Wir sehen das von unserer Sicht als Menschen und nicht wie Fische die als Nachzucht nie einen See oder Flu?? gesehen haben.

Sollte das nicht doch dem Aquarianer, ohne Protestrufe, überlassen bleiben wie er sein Becken besetzt. Die Meisten wissen schon was sie da machen.

Eure Meinung würde mich schon interessiren.

Gru?? Meikel

Blogartikel 'Blog 905: Beckengrö??e oder Besatzdichte' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 25.04.2008 um 23:13 Uhr von ehemaliger User
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 25.04.2008 um 23:34 von Killi

Hi.
"Unsere Sicht als Menschen" ist hier schon
sehr gut angebracht.
Nur weil die Tiere nie einen See/Fluss gesehen haben, heißt dass ja noch lange nicht das diese nicht ihre Bedürfnisse und Ansprüche hätten.
Es ist zwar ein blödes Beispiele, aber wir als Menschen habe ja auch noch nie WIRKLICH die Wildniss erlebt.
Und trotzdem würde es uns stören mit 5 anderen auf engstem Raum zusammengepfercht zu sein oder ?
Das gleiche bei Hunde, Katzen etc.
Der Stress entwickelt sich ja völlig unabhängig davon ob ein Lebewesen schon einmal seinen natürlichen Lebensraum gesehen hat.
Gruß