Die Community mit 19.142 Usern, die 9.097 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.695 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 4171 von Killi

BlogBeispiel
Leider etwas unscharf - Muräne aus der Nähe

Beschreibung des Aquariums

Größe:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
13.04.2008
Linke Beckenhälfte
Rechte Beckenhälfte

Dekoration

Bodengrund:

Als Bodengrund habe ich eine Quarzsand/Kiesmischung gewählt, da

ich diese noch aus einem älteren Becken übrig hatte.

Aquarienpflanzen:

Valisnerien -> sind geplant

Weitere Einrichtung: 

Die Einrichtung besteht hauptsächlich aus länglich geformten Steinen.

Diese verleihen dem Becken eine gewisse ´Höhe´.

Außerdem lassen sich daraus prima größere Höhlen für die Muräne erbauen.

Muräne in ihrer Höhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Beleuchtet wird das ganze durch eine einfache 15 Watt-Leuchtstoffröhre.

Diese reicht vollkommen aus, da das Tier bei zu starker Beleuchtung leicht schreckhaft wird.

Filtertechnik:

1x Tetra 440 l/h

1x (Marke unbekannt/nicht leserlich) 440 L/h

Ein Filter wird häufiger (je nach Bedarf) gereinigt und den zweiten

habe ich mit einem Schwamm versehen, damit sich dort in Ruhe die

Filterbakterien austoben können ... ;)

Weitere Technik:

1x Jäger Heizer 25 Watt

Besatz

1x Gymnothorax Tile

Das Geschlecht ist mir leider unbekannt.

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Dort schwimmt sie von Höhle zu Höhle ...
... und wartet auf´s Abendessen
Besatz im Aquarium Becken 4171

Wasserwerte

Salzgehalt: 1.010

No3: 50 mg

No2: 0, 5 mg

GH: 21

KH: 6

PH: 7, 8

Futter

Es wird abwechselnd mit verschiedenen Tiefgefrorenen

Fischsorten gefüttert.

Dies ist immer vom jeweiligen Wochenangebot des

Supermarktes abhängig.

Garnelen, Mückenlarven und andere Frostfutter

werden nicht gefressen ...

Sonstiges

Ich habe das Tier vor einiger Zeit aus Unwissenheit erworben.

Zwar kenne ich mich nach eigenem empfinden recht gut in der

Aquaristik aus, aber ein solches Tier war mir bis zu diesem Zeitpunkt

noch nicht begegnet.

Die damals ca. 15 cm große Muräne wurde mir als ´Süßwasserfisch, der gut hartes Wasser verträgt´ verkauft und da ich diesen

Fisch einfach sehr interessant fand, setzte ich ihn kurzerhand

zu meinen Malawis.

Kurz nachdem ich Zuhause war, begann ich Informationen darüber

einzuholen und musste feststellen das es sich um ein Brackwassertier

handelte, das bei dieser Größe nicht lange im Süßwasser

zurecht kommt...

Da sie nichts fressen wollte begann ich nun eine ´Notunterkunft´

einzurichten.

Schnell wurde das alte 30 L Aufzuchtbecken ausgeräumt und

Meersalz besorgt und nun endlich begann sie auch zu fressen :)

Da dieses Becken jedoch viel klein war richtete ich ihr das

nächst größte Becken ein, das ich noch frei hatte.

(Das ist die was hier zu sehen ist)

Es besteht nun seit Mitte März ...

Infos zu den Updates

- Neues Becken ist in Planung ....

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 20.10.2009 um 18:46 Uhr
Bewertung: 10

Hi !

ja ich finde es auch mal was anderes, leider kann ich mal NULL zur Haltung dieser Tiere sagen, aber sehenswert.....allemal !!

Net schlecht, ehrlich ;-)

Dann mal schön kraulen von mir das schöne Tier*g*

Lg

Flo

ml69 am 31.07.2009 um 13:37 Uhr
Bewertung: 10

Immer noch die Muräne. Klasse. meine beiden schwimmen jetzt in einem grossen Aquarium. Meines wurde zu klein, wie ich fand.

T H O R am 25.11.2008 um 09:35 Uhr
Bewertung: 10

Hi Killi,

Da läufst mir kalt den Rücken runter, da ich eine Schlangen Phobie habe ist das für mich richtig gruselig. Aber finde ich klasse das du die Muräne hältst, ist mal was anders hier auf der Seite. Für dein Extravagantes AQ 6 Points.

Viel Spaß noch an deinen Exoten.

Gruß Castello,

Malawi-Guru.de am 24.10.2008 um 17:24 Uhr
Bewertung: 10

Hey...mal was ganz anderes.....Klasse!!

Lg

Florian

ml69 am 12.08.2008 um 23:08 Uhr

AUch ne Muräne. prima

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Killi das Aquarium 'Becken 4171' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 4171' mit der ID 4171 liegt ausschließlich beim User Killi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 25.12.2006