Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.539 Aquarien mit 148.180 Bildern und 1.653 Videos von 17.795 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Blogartikel 'Eier an der Scheibe' von Sebastian W.

Offline (Zuletzt 17.01.2010)BlogBeispielWeb
Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
11/2006


Eier an der Scheibe

 
Guten Abend alle zusammen!

Hab mal ne Frage, ob ihr wisst was das für "Eier" an meiner scheibe sein könnten?

Hab mal ein Bild gemacht:

http://img171.imageshack.us/img171/2950/006dp0.jpg

Die Eier kleben alle paar Tage irgendwo an der Scheibe und sind dann nach ein paar Tagen meist wieder "abgefressen".

Gruß SeB

 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 23.01.2008 um 19:51 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 21:30 von Sebastian W.
Hab gerade bei Wikipedia ein animiertes GIF-Bild gefunden, auf dem die Eiablage gezeigt wird.
http://de.wikipedia.org/wiki/Metallpanzerwels
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 20:50 von Mario
Ja, bei den Metallern wirste regelmäßig deine Freude dran haben ;-) Irgendwann kommt da schonmal was durch
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 20:43 von Sebastian W.
Ein Trupp Metaller ;)
Na da bin ich jetzt mal gespannt was daraus wird!
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 20:33 von Mario
Dann tipp ich auch eher auf Corys. Bei meinen Otos hatte es so etwa 2-3 Tage gedauert, denke mal bei den Corys ist das ähnlich. Was hast du denn für ne Art von Panzerwelsen?
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 20:20 von Sebastian W.
Hui so viele Antworten :)
Also ich hab auch noch Corys im Becken.
Jetzt hab ich ziemlich weit unten zwischen den Pflanzen noch Eier gefunden, mal gucken vllcht kommen die ja durch...
Wie lange braucht es eigentlich, bis da was schlüpft?

Gruß SeB
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 20:12 von Mario
Hallo Sebastian, Otoeier könnten es sein, obwohl bei mir die Otos die Eier nie an eine Stelle geklebt hatten, sondern immer ganz wahllos verteilt. Was schwimmt denn noch im Becken?
Natürlich sind die Eier leichte Beute, wenn du wirklich sehen willst wer sich dahinter verbirgt, musst du ein paar Eier extra legen, z.B. in einen Ablaichkasten. Obwohl die Ritzen dort so groß sind ( sind ja eigentlich für Lebendgebärende gedacht ) dass die Minis früher oder später draus entwischen werden. Viel Glück !!
 
 
Geschrieben am 23.01.2008 um 19:56 von Tobias Dykstra
Hallo,

die Eier sehen aus wie die von meinen Otocinclus negros, auf deinem Bild ist ja auch ein Otocinclus zu sehen. Das könnte der Urheber sein.

Gruß

Tobias
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Copadichromis mloto
Einrichtungsbeispiele für Copadichromis mloto
Hier findest du alle wichtigen Informationen und Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Copadichromis mloto aus dem Malawisee.
Themen im Forum:
Hilfe, was ist das? von Onkel-Tom Letzte Antwort am 25.05.2017 um 14:32 Uhr
Reinigung Co2 Glas-Diffusor mit weißer Membran? von Oliver Peters Letzte Antwort am 14.05.2017 um 10:02 Uhr
Malawi Besatz + dichte in einem 450 L Becken von Mondamin Letzte Antwort am 11.05.2017 um 22:34 Uhr
Mein erstes Aquarium - Malawi von J.D. Letzte Antwort am 10.05.2017 um 20:13 Uhr
Geschlechtsbestimmung von Nova Letzte Antwort am 09.05.2017 um 13:53 Uhr
Unterlage/Matte einseitig eingedrück von skipper1202 Letzte Antwort am 07.05.2017 um 11:41 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.948.519
Heute
1.651
Gestern:
8.307
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.539
17.795
148.180
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter