Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.020 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.017 Bildern und 2.305 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Früchte füttern' von Marco O.

BlogBeispiel
Userbild von Marco O.
Ort / Land: 
19055 Schwerin / Deutschland
Aquarianer seit: 
1998

Früchte füttern von Marco O.

Heute werde ich einen neuen Versuch starten. Ich will meine Mbunas einmal mit Äpfeln und Birnen füttern. Beide sollen zuerst einmal nicht als Hauptfutter gegeben werden. Nach und nach will ich sehen, wie sich die Fische verhalten. Die Inhaltsstoffe beider Früchte haben mich dazu gebracht, dieses einmal zu probieren.

Äpfel

Wasser ca. 85%

Kohlenhydrate ca. 14%

Proteine ca. 0, 3%

Fette ca. 0, 6%

Rohfaser ca. 2%

Birne

Wasser ca. 84%

Kohlenhydrate ca. 12%

Proteine ca. 0, 5%

Fette ca. 0, 3%

Rohfaser ca. 3%

Also von den Werten her, ein richtig gutes und vielversprechendes Futter.

12.08.2010

Es hat sich mittlerweile herausgestellt, dass Meine Mbunas eher auf das süße Futter stehen. Äpfel = geht gar nicht. (wie der Herr so sein gescherr)

Ich habe dann einmal die Wassermelone ausprobiert und siehe da, das Wasser brodelt. Gleiches Bild, wie der Birne.

Blogartikel 'Blog 3491: Früchte füttern' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Marco O. am 12.08.2010 um 19:35 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 12.08.2010 um 22:51 von Marco O.
Hi Babs,
also Gemüse lass ich schon mal gerne über Nacht im Tank. Das Obst kommt jedoch, wenn es nicht aufgefressen wurde, nach spätestens 3h raus!
LG

Weitere Kommentare lesen

LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI