Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.159 Bildern und 2.012 Videos

Blogartikel 'Für Eb vom Aquaflyer aus dem Artenverzeichnis - Zitronenbuntbarsch' von Falk

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Für Eb vom Aquaflyer aus dem Artenverzeichnis - Zitronenbuntbarsch

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 
Amphilophus citrinellus

auch Cichlasoma citrinellum oder Zitronen-Buntbarsch

Größe : 30cm

Herkunft: Costa Rica bis Nicaracua

Werte :

Temperatur : zwischen 22°C bis 27°C

pH Wert : um 7

GH : bis 24 °dGH

Besonderes /Becken : Männchen sind mit zunehmendem Alter größer als Weibchen. Im Aquarium meist zitronengelber bis orangegelber Farbschlag, auf Grund seiner Revieraggression Becken für Paare ab 1000l oder größer oder 500l pro Tier. Vor allem im Alter und auch in der Laichzeit Ausbildung eines markanten Stirnbuckels. Wühlende Art, da Offenbrüter, Pflanzen sollten fest verankert, oder geschützt durch Deko wie Steine sein. Bei großen Aquarien mit Mehrpaarhaltung Reviereinteilung vorgeben. Ruheraum für Weibchen sollte ebenfalls nicht fehlen.Wurzeln oder Steine mit entsprechender Größe helfen die reviereinteilung zu verbessern. Bodengrund mit Sand für Laichakt ansonsten von größerer Korngröße , um das Wühlen zu minimieren.Die Art ist flexibel gegenüber Wasserwerteveränderung. vergesellschaftung mit gleichgroßen Arten, hier eignen sich Welse oder andere Buntbarscharten. Die Art kämpft verbissen, wenn es um Ihr Revier geht, vor allem in der Laich -und Brutzeit. Mittlere Alterserwartung 12 Jahre.

Futter : sehr kräftiges Futter in Form von Heimchen großen Mückenlarven, oder Stinte, ebenfalls Frostfutter oder großes Flockenfutter. Lebendfutter in Form von Insekten oder Insektenlarven, in akzeptabler Größe.Ebenfalls Krebstiere.

Zucht : Der Zitronenbuntbarsch ist ein Offenlaicher. Es wird ein Laichplatz gesäubert. Ablage von ca. bis zu 400 Eiern. Larven schlüpfen nach ca.3-4 Tagen. Umlagern des Geleges in eine vorbereitete Grube. Ernährung der Larven mit Artemia, hier ähnlich wie beim Discus Hautschleimernährung von den Alttieren.

***
 
Für Eb vom Aquaflyer aus dem Artenverzeichnis - Zitronenbuntbarsch
Für Eb vom Aquaflyer aus dem Artenverzeichnis - Zitronenbuntbarsch
 
Blogartikel 'Blog 4089: Für Eb vom Aquaflyer aus dem Artenverzeichnis - Zitronenbuntbarsch' aus der Kategorie: "Fischarten" zuletzt bearbeitet von Falk am 06.03.2011 um 13:44 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 06.03.2011 um 21:24 von Benjamin Hamann
Super Schöne Art! ...die sich sogar den gegen den Riesen "Parachromis dovii" (70cm) durchseten kann!

Worauf du noch hinweise solltest ist, dass es sich beim zweite Bild um ein Qualzucht, den sog. "Papageienbuntbarsch/Parrot Cichlid" handelt...diese sind leider in Deutschland immernoch erhältlich obwohl sie stark deformiert sind!

lg benni
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: