Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.021 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.034 Bildern und 2.307 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Gedanken und Fragen zu Easy Life Easy Carbo' von Salmlerfreund

Beispiel
Ort / Land: 
40599 Düsseldorf / Deutschland

Gedanken und Fragen zu Easy Life Easy Carbo

Seit einigen Monaten gibt es ja diesen Kohlenstoffdünger von Easy Life. Die Frage ist, was ist dieses Zeug eigentlich? Weiß da jemand Genaueres?

Rein von den chemischen Gesetzmäßigkeiten dürfte dieses Produkt ja einiges an Gefahrenpotential haben. Warum? Dass es sich bei diesem Produkt nicht um "flüssiges CO2" handelt, ist ja wohl klar. Es kommen nur organische Kohlenstoffquellen in Frage. Nun ist reiner organischer Kohlenstoff für die Pflanzen gar nicht verwertbar. Sie brauchen anorganisches CO2. Also muss diese ominöse Kohlenstoffquelle in irgendeiner Form zu einer Bildung von CO2 führen. Ich kenne aber nur 3 organische Kohlenstoffquellen, die das schaffen.

Das sind: Zucker bzw. Stärke, Alkohole und organische Säuren (die CO2 Produktion, die bei anorganischen Säuren frei wird, können wir glaube ich außer Acht lassen, das ist aufgrund der enormen Gefährlichkeit bestimmt nicht im Produkt).

Aber wie wirken diese organischen Kohlenstoffquellen denn? Diese Kohlenstoffquellen sind eigentlich nichts anderes als Bakteriennahrung. Es kommt zu einer rasanten Vermehrung von Bakterien, die als Abfallprodukt CO2 produzieren, das dann den Pflanzen zur Verfügung steht.

Das sind chemische Gesetzmäßigkeiten. Wäre interessant zu erfahren, wie Easy Life dann den Spagat zwischen Bakterienblüte und O2-Mangel und ungefährlicher Bakterienvermehrung mit genügender CO2-Produktion hinbekommt.

Auf jeden Fall dürfte bei dem Produkt eine Überdosierung schädlich sein. Gibt es da einen Warnhinweis auf der Flasche?

Aber vielleicht bin ich ja auch auf einen völlig falschen Dampfer? Hat da jemand noch eine andere Erklärung? Wäre interessant, solche chemischen Zusammenhänge interesieren mich brennend.

lg

Beate

Blogartikel 'Blog 88: Gedanken und Fragen zu Easy Life Easy Carbo' aus der Kategorie: "Chemie" zuletzt bearbeitet von Salmlerfreund am 25.03.2007 um 16:53 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 28.03.2007 um 22:48 von Mario
hallo thomas,
den profito nutz ich jetzt auch, und ich muss sagen, dass ich echt begeistert bin. sowohl vallisnerien als auch das bisher immer sehr langsam wachsende neuseelandgras machen endlich fortschritte, aber woran es nun wirklich lag weiß man nicht. vielleicht ist es auch der frühling. na wenn grünalgen bleiben, vielleicht wag ich mich dann auch mal ans carbo. ich wart aber auf jeden fall noch bis die jungfische raus sind.
lg mario

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
Aquaristik CSI
HMFShop.de
LedAquaristik.de