Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Gestalltungsvorschläge in Bewertungen von Becken

Hallo,

hier möchte ich mal die Mod´s ansprechen, die sich um die Beckenbewertungen kümmern.

Wie gesagt, bitte richtet euch ab jetzt bei den Malawi und Tanganjika AQ´s nach den Listen, die unter Downloads als PDF zu verfügung stehen. Damit wir hier endlich eine einheitliche Linie reinbekommen.

Dann liegt mir pers. was auf dem Herzen, was mir und vielen Usern nicht gefällt.

Es ist öfter zu sehen in Bewertungen, das Mod´s hier eigene Einrichtungsvorschläge dem User mitteilen. Finde ich an dieser Stelle totall unpassend und gehört nicht in die Bewertung des Beckens.

z:B: jemand hat weißes Lochgestein drin und der Mod schreibt " Ich pers. fände es aber schöner wenn du die oder die Steine nehmen würdest.

Hier finde ich, kann man zwar drauf hinweisen wenn scharfkantiges Gestein im Becken ist oder Türme einsturzgefärdet sind auch wenn zuwenig oder zuviele Steine im AQ sind.

Aber alles andere " Gesteinsart " oder Tonkrüge oder Taucher sind geschmackssache des Users und tut dem befinden der Fische keinen Abbruch.

Bitte schreibt diese Dinge doch den Usern in den öffentlichen kommentaren oder als privat PN.

Hoffe es fühlt sich jetzt niemand angegriffen, nur mich nerven die vielen PN´s langsam die über dieses Thema gehen.

Danke an alle Mod´s und es wäre schön wenn wir uns alle daran halten !

Wünsche allen einen schönen Tag.

Gruß Thomas

Blogartikel 'Blog 1207: Gestalltungsvorschläge in Bewertungen von Becken' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 19.09.2008 um 11:31 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 20.09.2008 um 16:37 von Tom
Hallo,

ich kann mich da Micha absolut anschließen. Die Listen können bei der Bewertung niemals das Maß aller Dinge sein. Das wichtigste ist in meinen Augen der Erfahrung, die jeder einzelne User auf dieser Seite einbringt. Nicht nur die Moderatoren. Meist steht in den Kommentaren der User mindestens genau so viel wie in der Jury-Bewertung. Die Jury-Bewertung sehe ich auch nur als eine erste Groborientierung für Besucher, die schnell nach Infos suchen, denn wenn man unter den mehr als 3500 Becken nur durch das Lesen der Kommentare die Guten Becken raus filtern müsste, würde wahrscheinlich kaum ein Anfänger jemals ein eigens Becken haben, weil er bis in alle Ewigkeit Lesestoff hätte.

Bei der Bewertung steht für mich das Wohl der Fische im Vordergrund und so sind die Punkte, Kriterien und auch die Auswertung auch aufgebaut. Über Optik kann man einfach zu viel Diskutieren.

Die Listen sind auch nicht das Grundgesetz. So waren sie auch nicht gedacht. Es sind Orientierungshilfen, denn alle Malawiarten haben die wenigsten von uns gehalten. Ich hab zwar seit mehr als 10 Jahren Malawis und schon einige durch, aber ich glaube nicht, dass das jemanls zu schaffen sein wird. Dabei ist es mir selbst beim bewerten natürlich am liebsten und es geht auch am einfachsten, wenn man alle Fische bereits selbst gehalten hat, die im Becken schwimmen, dass man gerade bewerten will, aber dann ist da meist doch wieder ein Art dabei und dann kommen eben genau diese Hilfsmittel, wie Google oder die Liste von Falk, Thomas und Simon ins Spiel. Mehr soll das auch gar nicht sein und kann es auch nicht, denn selbst für einen Fisch, der eigentlich optimal in 300 Litern gehalten werden kann, kann das Becken viel zu klein sein, wenn da eine andere Art im Becken sitzt, die sich besser durchsetzen kann und nebenbei ein größeres Revier beansprucht. Genau dieses Zusammenspiel von unterschiedlichen Arten macht die Aquaristik unberechenbar und es wird niemals die 1000% wasserdichte Voraussage geben, ob ein Besatz funktioniert. Das macht es aber auch spannend und auch nach Jahren noch immer interessant.

Zu der Bewertung im Allgemeinen gäbe noch einiges zu sagen: Die Bewertung ist überbewertet ;-) Soll heißen, dass das immer nur eine Grobeinschätzung sein kann und selbst ein Becken mit 100% muss nicht zwangsweise funktionieren, aber es ist sicher eine Hilfestellung für Anfänger, eine Anregung für Profis und für viele eine Bestätigung für die tollen Becken, die sie mit viel Fleis aufgebaut haben.

Grüße, Tom.

Weitere Kommentare lesen

Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI