Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.587 Aquarien mit 149.463 Bildern und 1.722 Videos von 17.929 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Keller oder Umziehen!' von Dennis V12

Offline (Zuletzt 31.03.2012)BlogBeispielWebKarte
    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2007 Sieger Beckenwettbewerb Oktober 2007 
Userbild von Dennis V12
Ort / Land: 
30177 Hannover / Deutschland
Aquarianer seit: 
2002


Keller oder Umziehen!

 
250l und nicht mehr!

Ich ärgere mich von Tag zu Tag mehr dass ich in meiner Altbauwohnung im 2 Stock kein Größeres Aquarium aufstellen kann als vom Volumen 250l.

Sonst wäre ich schon eine Etage Tiefer und denke da wären die Untereren Nachbarn Platt und hätten nichts mehr zu lachen.

Nächstes Jahr muss ich wirklich raus hier *g* Egal wo ich hingucke, ich sehe nur noch Große und Günstige Komplett Aquarien! Überlege schon mir ein Großes Becken zu bestellen und es in den Keller stell! Aber da sieht es ja keiner :/ und zeit verbringen möchte ich dort auch nicht wirklich *g* So jetzt habe ich mich hier mal ausgesprochen *Lach*

Mich würde Interessieren ob ihr auch Aquarien im Keller hält die ihr nicht zuhause aufstellen könnt warum auch immer!?

Bin echt gespannt! Vielleicht macht ihr meine Entscheidung ja einfacher……

Gruß Dennis

-----------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Freunde. <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<-----

Danke für die ganzen Antworten!

Ich habe eigentlich einen schönen Großen Keller der nur noch gestrichen werden muss und dann müsste es passen *g*

Bin mir nur noch nicht ganz so sicher ob ich Zeit verbringen möchte im Keller.

Meine Altbauwohnung ist ca. im Jahre 1918 gebaut worden vor mir *g* und habe so meine Bedenken mit der Traglast.

Ich traue mich grade so mein 250ger aufzustellen…..

Hatte vorher dielen Boden drinnen und habe jetzt Laminat verlegt.

Im Haus sind auf jeden fall keine stahlträger Integriert.

*Aber Barbara du hast Recht, wenn ich am Boden eine Platte verlege und drauf dass Becken Platzieren würde, würde sich die Lasst verteilen!*

Was denkt Ihr? Könnte ich noch eine Nr. Größer nehmen? Vielleicht ein 300L Becken? 400L Becken…..

Oder würdet Ihr sogar nichts der gleichen mehr aufstellen da dass Haus sehr Alt ist!?

Ich freue mich schon sehr auf Eure Meinungen und bin sehr gespannt.

Gruß Dennis

 
Blogartikel aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 26.08.2007 um 19:17 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 27.08.2007 um 23:52 von Ronny Kretschner
Hallo Dennis,
du kanst auch viel mit Gewichtsverteilung machen!
Lege beispielsweise eine 38mm starke Küchenplatte auf deinen Boden im Wohnzimmer und du kannst locker mit 3
Säulen aus Gasbeton ein 500L Becken stellen!!!!!!!!!!!!!!!
Funktioniert bei mir auch.

Grüße Ronny
 
 
Geschrieben am 27.08.2007 um 14:27 von Minzi
Hallo Dennis,
ein echt heikles Thema. Ich wohne auch im 2. Stock und habe Laminatfußboden. Das Becken habe ich aber auf einer großen Arbeitsplatte und dann einfach aufgestellt (immerhin 648l) Hab beim Füllen aber auch Blut und Wasser geschwitzt! Wie Barbara schon schrieb. Über das Gewichts eines vollen Bücheregals, Wasserbett oder Klaviers macht sich auch keiner Gedanken und das dürfte bei weitem schwerer sein als ein "nur" 250l-Becken. Und überleg mal was es wiegt (Punktlast), wenn nur 5 Leute (so wie Du, bestimmt 90kg) bei einer Party zusammenstehen! Das sind locker über 400kg und da passiert auch nichts. Wenn Du sicher gehen willst am besten einen Statiker/Ingenieur zu Rate ziehen und das Becken an eine tragende Wand stellen, sowie das Gewicht gut verteilen (Platte) Die Versicherung würde ich vorher auch abklären. Gruß Stefan
 
 
Geschrieben am 27.08.2007 um 10:32 von Gernot Hensel
Hi Dennis,
unsere Wohnung ist auch in einem Haus von Anfang des letzten Jahrhunderts. Stahltraeger hat das nicht, nehme ich an.
Ich habe mein Becken (450l) einfach aufgestellt. Eine halbe Tonne oder etwas mehr muss so ein Boden aushalten vor allem wenn das Becken an einer tragenden Wand steht.

gruss
gernot
 
 
Geschrieben am 26.08.2007 um 00:12 von andi
als ich noch in einem Altbau wohnte hab ich das Aquarium in eine Ecke gebaut und sowohl an die Wand geschraubt (mit Stahlwinkeln) und auf dem Boden abgestützt (mit Holzbalken). Diese Kombination dürfte eine große Last aushalten.
Gruß Andreas
 
 
Geschrieben am 22.08.2007 um 19:41 von Michael Meyer
hallo dennis
also das mit dem Aquarium im Keller ist nicht verkehrt. Werde ich auch machen wenn ich ein eigenes Haus habe.
Aber dann in der Größe von so 2000-4000 liter aber dann gemauert mit Sichtscheiben und die Wärmeversorgung über die Heizung ist wessentlich günstiger dann.
Habe das bei meinem Aquariumhändler gesehen der hat auch 4000 Liter im Keller ein Bekannter von ihm sogar 20000liter
allerdings dann mit großen Welsen, Arowana und Großbarschen
hoffe ich das dir mein text bei der entscheidung hilft
mfg michael meyer
 
 
Geschrieben am 19.08.2007 um 23:45 von Andreas Odenweller
Hatte mal ein zweites Becken im Keller stehen. Der Keller war eh schon etwas feucht, und mit dem Becken dazu wurde es dann zu viel. Es moderte in den Ecken, und alles wurde klamm. Da bedeutete das aus für das Zweitbecken.
Habe jetzt auch nur 240 L im Wohnzimmer stehen.
Grüße
Andreas
 
 
Geschrieben am 19.08.2007 um 22:03 von Susanne Schmohl
Hi Dennis,
ich denke, es kommt ganz drauf an, warum man Aquarien hat.
Wenn man dort gerne reinschaut, wo man sich oft aufhält und auch was zum präsentieren haben will, ist sicherlich die Wohnung besser geeignet. Rein zur Aufzucht oder weil man es als exessives Hobby betreibt (wo denn auch mal der Fußboden eine kleine Überschwemmung standhält), dafür ist der Keller bestimmt besser geeignet. Vorausgesetzt, man hat einen Wasseranschluss dort...

Also, ich habe keine Aquarien im Keller und würde die dort auch nicht haben wollen. Wer rennt denn schon mit seinen Besuch in den Keller??

Schöne Grüße nach Hannover!
Susi
 
 
Geschrieben am 18.08.2007 um 20:49 von Sebastian..
250l sind ja wirklich winzig ;) Allerdings haben große Becken auch einen Nachteil, solange man noch nicht richtig seßhaft ist: mir graut schon vor meinem nächsten Umzug in spätestens 2 Jahren...

Und mal allgemein: WOZU GIBT ES DENN DIE BLOGS?? (@Michael) Warum meinen andauernd Leute "schreibt das doch ins Forum"?? Blödsinn, in seinem Blog kann jeder schreiben was er will.
 
 
Geschrieben am 18.08.2007 um 20:10 von fejul
Moin,
Leute nutzt doch dafür mal das Forum, büdde.

Meine Becken stehen ausschließlich im Keller.
Da habe ich mein Reich, Büro und AQ-Raum in einem.
Mein Reich eben.
 
 
Geschrieben am 18.08.2007 um 20:08 von Christian Klar
Hallo Dennis......
Jetzt melde ich mich einmal zu Wort...grins....
Ich zitiere Dich mal kurz, was Du bei mir in die Bewertung geschrieben hast:
"Du musst ja Platz zuhause haben bei deinen *Schönen Aquarien*!
Da hast mal wieder gezaubert was ;)!Tolle Leistung!"....Danke den guten Worten...ehrt mich ehrlich gesagt, weil ich erst seit einem Jahr dieses Hobby nachgehe....aber zum Thema "viel Platz haben"...rate mal, wo zum Teil auch einige meiner Becken stehen???
Na klar, im Keller....und da halte ich mich oft und gerne auf!
Ist immer eine Frage, wie man es sich einrichtet....
So...nun weißt Du, wie ich das mit meinen vielen (im Moment 12 Becken) schaffe...
Viele Grüße
...und noch ein schönes Wochenende!!!
Chris
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Heros (Augenfleckbuntbarsche)
Einrichtungsbeispiele für Heros (Augenfleckbuntbarsche)
Hier findest du alle wichtigen Infos und zahlreiche Anregungen zum Einrichten eines Aquariums für Cichliden der Gattung Heros (Augenfleckbuntbarsche).
Themen im Forum:
Dario Dario mit Garnelen von Morpheus Erstellt am 23.09.2017 um 15:04 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Umzug 500l Becken+Umstellung auf Kühlwasserfische von Wasserstern ALK Letzte Antwort am 22.09.2017 um 08:49 Uhr
Suche Aulonocara, jacobfreibergi, Tsano Rock. von Tom. Letzte Antwort am 22.09.2017 um 08:34 Uhr
Video von Gerald Kascha Letzte Antwort am 16.09.2017 um 21:15 Uhr
Artenbecken für pseudomugil von ehemaliger User Letzte Antwort am 08.09.2017 um 19:19 Uhr
Malawis schwimmen alle unten und verstecken sich !!! von Steffen Krüger Letzte Antwort am 30.08.2017 um 21:47 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Rotkopfsalmler (Hemigrammus rhodostomus)
BIETE: Rotkopfsalmler (Hemigrammus rhodostomus)
Preis: 1.70 €
Nimbochromis Livingstonii
BIETE: Nimbochromis Livingstonii
Preis auf Anfrage
Lethr. sp. Micrentodon Makokola - Malawi-See
BIETE: Lethr. sp. Micrentodon Makokola - Malawi-See
Preis auf Anfrage
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.116.357
Heute
1.794
Gestern:
10.147
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.587
17.929
149.463
1.722
1.046
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter