Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.113 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Kies nachlegen?' von Romulus71

BlogBeispiel
Userbild von Romulus71
Ort / Land: 
81379 München / Bayern
Aquarianer seit: 
Januar 2008

Kies nachlegen? von Romulus71

Hallo ich hätte eine Frage bezüglich der Möglichkeit in einem eingefahrenen Becken Kies nach zu legen.

Mein Bruder hat ein Becken nur der Boden ist einfach zu niedrig um Pflanzen zu setzen.

Geht das einfach Fische kurzweilig rausnehmen und weiteren Kies auflegen?

Danke

Blogartikel 'Blog 964: Kies nachlegen?' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Romulus71 am 17.05.2008 um 13:43 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 20.05.2008 um 13:50 von schmitzkatze
Hallo,

Man nehme ein Abflußrohr mit 100 mm Durchmesser und stelle es an der Stelle auf, an der der Bodengrund aufgefüllt werden muss.Die Bewohner bleiben drin.
Dann läßt man von oben den gewaschenen Kies oder Sand hineinrieseln und entfernt ganz langsam das Rohr.
Ich habe das mit Quarzsand praktiziert, es geht gut, so lange man sich Zeit läßt, das Rohr herauszuführen.
Ansonsten hat man den Easy Life Effekt, die feinen Sandpartikel müssen ausgeschwemmt werden und setzen sich am Filtermaterial ab.

Viel Erfolg, Michael

Weitere Kommentare lesen

Aquaristik CSI
HMFShop.de
LedAquaristik.de
Aquarienkontor