Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.562 Aquarien mit 148.721 Bildern und 1.666 Videos von 17.859 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Kiesel / Braunalgen' von Deadfox

Offline (Zuletzt 20.02.2011)BlogBeispiel
Kein Userfoto vorhanden


Kiesel / Braunalgen

 
Hy

Hab mein Malawi Becken jetzt seit 1 1/2 Wochen Rennen und auf meinen Pflanzen bilden sich so Braune Ablagerungen (die man wenn man die Blätter nimmt und stark abreibt weg machen kann)..

Hab mir ein bisschen durch die Foren gelesen und hab endeckt das es Kiesel / Braunalgen sein werden !!

Ich habe bei einigen von euch gesehen das ihr solche auch auf euren Pflanzen habt,..

Nun meine Frage,: ist das normal bei einem neuen Becken ??

Geht das weg ??

Muss ich was dagegen machen ??

Hab überall gelesen das zu wening licht das problem sein könnte... aber ich hab 2 mal 54Watt.. das müsste doch genug sein??

Auf einigen Steinen.. (Oberste schicht direkt unter der lampe) ist auch schon so ein leichter brauner film.. den man von den steinen (noch) abwischen kann...

Hoffe ihr helft mir !!!

Fotos sind dran !!

PS: könnte ein grund auch die Temp sein ??

In der früh liegt sie bei 27C° am abend bei 29,3C obwohl ich nicht mal mehr meinen heizstab rennen habe !! Hab nen UV-C 9Watt aber der wird das Wasser doch wohl kaum erwärmen.. überlege mir gerade wie ich die Temp. runter bringen kann ??
 
Kiesel / BraunalgenKiesel / BraunalgenKiesel / Braunalgen
 
Blogartikel aus der Kategorie: "" zuletzt bearbeitet am 01.04.2008 um 19:11 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 04.04.2008 um 20:31 von timme
Der Wert KH 5°dH ist der Wert, der im See messbar ist. Er soll nur als Beispiel herhalten. Bei KH 10°dH ist der CO² Gehalt auch nicht viel höher (laut Tabelle von Dennerle liegt er dann bei 3mg/l)
 
 
Geschrieben am 04.04.2008 um 20:29 von timme
Hai,

Du hast mir ja auch eine privte Nachricht zum Thema Reflektoren geschickt. Ich werde diese Frage aber gleich hier mit abhandeln.
Algen können aus ganz unterschiedlichen Gründen auftreten. Eine Verallgemeinerung wie: `Kauf Dir stärkere Leuchtmittel oder Reflektoren, dann sind die Algen weg!` ist völliger Quatsch. Man muß immer die Randbedingungen mit dazu nehmen. So gibt es kleine 54l-112l Becken mit nur einem 15W Leuchtmittel und ohne Reflektor (hatte ich auch jahrelang), die ohne Probleme laufen und es gibt Becken der gleichen Größe mit drei 24W Lampen und Reflektoren, die auch ohne Probleme laufen. Klar ist aber, daß man das 15 W Becken dann aber nicht/kaum düngen muß/soll (vor allem kein CO²) und man das 72W Becken düngen muß!
Ich benutze über meinem 98l Garnelenbecken zwei 24W T5 Leuchten und einen Selbstgefertigten Reflektor. Dieser ist aber nicht ideal geformt und meine Lampen hängen zu hoch. Bei mir ist das aber nicht schlimm, da ich viele emerse Pflanzen über dem Becken habe, die das Streulicht dankend aufnehmen.
In meinem Malawibecken habe ich ein anderes System gewählt. Ich habe die Abdeckung von innen mit weißem seidenmatten Flüssigkunststoff gestrichen. Das funktioniert um längen besser, als von mir selbstgebaute Reflektoren. Auf einem Photo meines Malawibeckens ist ein Reflektor zu sehen. Dieser ist aber nur für das Photo angebracht worden, damit die Kamera nicht geblendet wird. Ich habe das allerdings gleich mal genutzt um zu probieren wie das Licht im Becken mit Reflektor ist und siehe da, es war subjektiv gesehen dunkler als vorher (wohl gemerkt in der weiß gestrichenden Abdeckung).

Bei Industrieware, wie zum Beispiel bei den TROCAL Longlife Power Reflect von Dennerle ist das sicher anders.

Zurück zu den Algen. Mach Dir keine Gedanken um die Kieselalgen. Diese verschwinden wirklich von selbst. Auch über Grünalgen solltest Du Dich in einem Malawibecken nicht ärgern, diese gehören in solch ein AQ.
Ich würde auch kein Reflektor in ein Malawibecken bauen, das ist in diesem Becken rausgeschmissendes Geld. Kauf Dir lieber alle paar Monate neue Pflanzen. Richtig wachsen können sie nämlich bei pH 8 und Kh 5°dH sowieso nicht, denn es ist viel zu wenig CO² im Wasser. Mit dem Reflektor begünstigst Du also nur die Algen und außerdem sollten Malawibecken eh` nicht so hell sein. Viele Tiere kommen aus Tiefen unterhalb 10m, dort ist es auch in einem der klarsten Seen der Welt nicht mehr soooooo hell.

Langer Text, verschlungene Sätze, hmmm.... , ich laß es trotzdem :-)

Gruß, Tim
 
 
Geschrieben am 01.04.2008 um 19:28 von timme
Ich weiß nicht mehr wielange die Algen bleiben. Ist schon zu lange her. Ich weiß aber, daß ich öfter mal die Scheibe gereinigt habe. Also hat es wohl ein paar Tage gedauert :-)

Normalerweise bedeutet weniger Leistungsaufnahme bei lLeuchtstoffampen, daß sie auch weniger Licht abgeben. Das ist aber nicht zwangsläufig der Fall.

Siehe hier:

http://www.hereinspaziert.de/projekte.htm
 
 
Geschrieben am 01.04.2008 um 19:15 von timme
Hallo,

die Algen sind normal, verschwinden von allein und sind nicht schlimm. Du mußt nur warten.

Warum hast Du soviel Licht über dem Becken? Und warum steht in der Beckenbeschreibung eine andere Leistungsangabe?
Ich habe nur 30W über meinem 60cm hohen 360l Malawibecken. Das langt vollkommen.

Beste Grüße,
Tim
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Dimidiochromis-Arten aus dem Malawisee
Einrichtungsbeispiele für Aquarien mit Dimidiochromis-Arten aus dem Malawisee
Hier werden zahlreiche Aquarien vorgestellt, die mit den robusten Räubern aus dem Malawisee, der Gattung Dimidiochromis besetzt sind.
Themen im Forum:
Erfahrungen /Meinungen ceylonsaugbarben Gesellschaft/Verhal von Ceylon Erstellt am 26.07.2017 um 20:27 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Experten für Tanganjikas gefragt von Sandra Ringle und Jörg Buß Letzte Antwort am 25.07.2017 um 11:46 Uhr
Apistogramma macmasterie Nachwuchs von coachdriver_uwe Erstellt am 25.07.2017 um 10:12 Uhr (Noch ohne Antwort!)
240 l Gesellschaftsaquarium - Zwergbuntbarsche möglich? von Mel Letzte Antwort am 24.07.2017 um 20:37 Uhr
Echinodorus Ausläufer von Ruppinho Letzte Antwort am 24.07.2017 um 19:17 Uhr
Schwimmpflanzen fürs geschlossene Aquarium von Ceylon Letzte Antwort am 24.07.2017 um 18:44 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Killifische
BIETE: Killifische
Preis: 10.00 €
Snow White Bee
BIETE: Snow White Bee
Preis: 1.20 €
L 091 Leporacanthicus triactis
BIETE: L 091 Leporacanthicus triactis
Preis auf Anfrage
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
30.509.927
Heute
2.204
Gestern:
10.231
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.562
17.859
148.721
1.666
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter