Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.021 Aquarien, 27 Teiche und 29 Terrarien mit 161.041 Bildern und 2.307 Videos
Wir werden unterstützt von:
Miniaturen ganz ohne jegliche Technik

Miniaturen ganz ohne jegliche Technik

Hallo Fans,

möchte Euch auf diesem Wege mal mein neues Projekt zum Anschauen ans Herz legen.

Gestern bei Obi eine Vollglas - Rechteckvase gekauft, 5 l Inhalt.

Dieses Supernano möchte ich als sogenanntes Low-Tech-Becken betreiben, d.h.

ohne Filter, Heizung und Beleuchtung.

Ich habe es auf der Westseite im Esszimmer platziert, um nur noch die Abendsonne zu bekommen. Gegen die direkte Sonneneinstrahlung habe ich zum Fenster hin eine blaue

Filtermatte von 2 cm Dicke eingebracht, die die Filterfläche für Bakterien ersetzen soll und gleichzeitig eine Rückwand mit Javamoos bewachsen bilden soll.

Der Bodengrund besteht aus einer 5 mm starken Schicht Zeolith-Gestein (Algen)

Dadrüber ins eine 5-7 cm starke Schicht Quarzsand in der Stärke 0, 4-0, 8 mm.

Die Einrichtung besteht aus 2 Kieselsteine, 1 Großer, 1 Kleiner und kleine geschliffene Marmorsteinchen.

1 kleiner Ast eines alten Heidelbeerstrauches bildet den Kontrast.

Bepflanzt hab ich es mit folgenden Pflanzen:

Rückwand : Javamoos und Windelov-Farn

vorm Stein Heternathera zosterarifolia, als schnellwachsende - kommt später raus

Hemianthus micranthemum

als Bodendecker: Eleocharis apicularis-Ableger und 3 Stecklinge von Pogestemon helferi

Als Schwimmpflanze soll Salvina natans etwas abschattieren.

Das Wasser, 3 l netto wurde dem 75 l Becken entnommen, quasi als Bakterienimpfung.

Ich werde es erstmal nicht beleuchten, um zu sehen, ob durch das Tageslicht Algen kommen.

Wenn die Einfahrphase vorbei ist, werde ich es evtl. mit meiner Möbelhaus-Lampe mit 20 Watt Halogen beleuchten, nur 8 Std. Aber evtl., wenn das Tageslicht reicht, wird es auch nicht beleuchtet.

Im Endeffekt werde ich als Test mal 3 Red Fire Garnelen reinsetzen, die ja ganz gut mit Zimmertemperatur leben können.

Im Anschluss noch ein paar - schlechte - Bilder, so kleene Dinger kriegt meine Camera einfach nicht hin.

Über Eure Kommentare würd ich mich freuen.

Liebe Grüße Blumenfee

Miniaturen ganz ohne jegliche Technik
Miniaturen ganz ohne jegliche Technik
Miniaturen ganz ohne jegliche Technik
Blogartikel 'Blog 3256: Miniaturen ganz ohne jegliche Technik' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von ehemaliger User am 13.05.2010 um 14:55 Uhr
Kommentare:
Um selbst einen Kommentar schreiben zu können, musst du dich anmelden!
Geschrieben am 13.05.2010 um 20:44 von Alexander Eckel
Hallo Blumenfee,
darf ich was fragen und bei dir meinen ersten Vorschlag machen? Das Beispiel von Caricciola http://www.einrichtungsbeispiele.de/index.php?uid=16822&show=blog&blogid=3139
wäre auch gut, weil die Filtermatte doch wenig bringt, wenn das Wasser nicht zirkuliert wird. Die Nitrifikation erfolgt im Wasser selbst und an den Deko materialien und an der Pflanzenoberfläche, wenn ich alles in unseren Blogs richtig verstanden habe. Klar, ausser es läuft ein Filter jeglicher Art mit. Sonnst finde ich es richtig cool. Kann man es auch mit einem 100l Becken und einem kleinem Besatz machen? Puhh, hoffe du bist nicht sauer und alles passt soweit. Bitte sagt mir ob mein posting so okay ist.
Liebe Grüsse
Alexander Eckel

Weitere Kommentare lesen

Aquaristik CSI
Aquarienkontor
HMFShop.de
LedAquaristik.de